Einsatzaufkommen Silvester

Die Feuerwehr Weißenfels kann ein positives Resümee über Silvester ziehen. Die Tage und die Nacht um den Jahreswechsel kann als relativ ruhig betrachtet werden: Acht Einsätze galt es abzuarbeiten, wobei vier davon mutmaßlich mit Silvester in Verbindung gebracht werden könnten.

Ausgelöster Rauchmelder am Silvester-Tag

Kurz vor 17 Uhr am 31.12. der erste Einsatz: Im Südring machte ein ausgelöster Rauchmelder den Einsatz der Feuerwehr nötig. Ursächlich war hier angebranntes Essen. Wieder einmal zeigte sich, dass Rauchmelder größeren Schaden verhindern und Menschenleben retten – ein Küchenbrand konnte verhindert werden. Personen wurden nicht verletzt.

Vermuteter Großbrand und Tragehilfe am Silvester-Abend

Gegen 21.30 Uhr kam es zur Alarmierung mit dem Stichwort „Großbrand“. Anrufer meldeten den Brand eines Gebäudes an den Badanlagen in Weißenfels. Vor Ort angekommen stellte sich heraus, dass es erneut im Bereich des ehemaligen Lokschuppens am Bahnhof brannte. Durch die schnelle Entdeckung des Feuers und der damit schnellen Alarmierung der Feuerwehr konnte der Brand in der Entstehungsphase gelöscht werden. Die Brandursache ist unklar, die Polizei ermittelt.

Kurz nach Einsatzende des vorherigen Einsatzes wurden Einsatzkräfte zu einer Tragehilfe für die Notfallrettung in ein Weißenfelser Altenpflegeheim alarmiert.

Mehrere Kleinbrände am Neujahrsmorgen

Kurz vor 1 Uhr brannte in der Naumburger Straße Unrat. Zehn Minuten später galt es, in der Otto-Schlag-Straße einen brennenden Müllbehälter zu löschen. Gegen 1.30 Uhr brannte es in der Otto-Schlag-Straße erneut ein Container.

Wasserrohrbruch und Kleinbrand am Neujahrstag

Am Neujahrstag kam es um 9.45 Uhr zu einem Wasserrohrbruch in der Zeitzer Straße, durch den mehrere Wohnungen eines Mehrfamilienhauses in Mitleidenschaft gezogen wurden. Die Feuerwehr öffnete die Wohnungstür der betreffenden Wohnung und stellte das Wasser ab.

Am Nachmittag dann der letzte Einsatz des Tages: Am Aussichtspunkt nähe der Bergschule brannte gegen 16.30 Uhr ein weiterer Müllbehälter.