Wir würden Sie gern retten – wenn Sie uns lassen!

Gestern nachmittag kontrollierten wir nach Hinweisen aus der Bevölkerung in der Albert-Schweitzer-Straße die Durchfahrtsmöglichkeit für unsere Einsatzfahrzeuge.

Leider mussten wir feststellen, dass ein wechselseitiges parken – wie es immer Donnerstags nach dem Straßenkehren unternommen wird – es der Feuerwehr unmöglich macht die Straße zu passieren.

Dieser Zustand ist leider vermehrt in den verschiedensten Anwohnerstraßen im gesamten Stadtgebiet festzustellen. Bitte denken Sie beim parken auch an Ihre Mitmenschen und an sich.

Was muss getan werden damit wir Sie retten können?

Zwischen abgestellten Fahrzeugen und dem gegenüberliegenden Bordstein müssen mindestens 3 Meter Platz vorhanden sein. Zwischen wechselseitig parkenden Fahrzeugen müssen von Stoßstange zu Stoßstange mindestens 10 Meter Platz sein.

Wir würden Sie gern retten – wenn Sie uns lassen!

Ihre Feuerwehr Weißenfels.