F3 Gebäude

Nach Beendigung des sechsstündigen Einsatz auf der A9 wurden wir zusammen mit weiteren Weißenfelser Ortsfeuerwehren 23:06 Uhr mit dem o. g. Stichwort nach Pettstädt alarmiert.

Vor Ort stellte sich nach Lageerkundung heraus, dass ein großer Holzhaufen in der Größe von ca. 10 x 10 m, direkt angrenzend an mehrere Lagerhallen/Garagen und Wohnbebauung, in voller Ausdehnung brannte.

Mittels Einsatz von mehreren Trupps unter Atemschutz und einer Riegelstellung gelang es, die angrenzende Bebauung zu schützen. Da die Wasserversorgung im betreffenden Bereich unzureichend war, wurden Tanklöschfahrzeuge zur Einsatzstelle nachgefordert. Ein vor Ort ansässiger Bauer unterstützte zudem mit einem Wasserfass mit 20 000 l Wasser. Der Eigentümer des Objektes unterstützte mittels Radlader bei der Restablöschung.

Datum – Uhrzeit: 13.07.2020 – 23:07 Uhr bis 01:45 Uhr

Kategorie – Stichwort: Brandeinsatz – F3 Gebäude

Einsatzort: Weißenfels OT Pettstädt, Ziegelei

Im Einsatz:

• TLF 24/50
• FF Pettstädt mit TSF-W, MTW
• FF Obschütz MTW
• FF Storkau mit LF8
• FF Uichteritz mit TSF-W, MTW
• FF Markwerben mit TSF, VRW
• FF Großkorbetha mit TLF 4000
• stellv. Stadtwehrleiter mit ELW
• RTW Weißenfels
• FuStW Polizei