Einsätze 2015

 


Datum/Uhrzeit: 31.12.2015 – 23:47 Uhr bis 0:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku auslaufende Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels, Nordstraße Ecke Schillerstraße

im Einsatz waren:  RW2, Polizei, Bergungsdienst


Datum/Uhrzeit: 31.12.2015 – 12:41 Uhr bis 13:015 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Verdacht Kellerbrand

Einsatzort: Weißenfels, alte Bergstraße

im Einsatz waren: TLF 24/50, DLK 23/12, LF 16/12, RW 2, ELW1

Diese Meldung stellte sich vor Ort als Fehlalarm heraus.


Datum/Uhrzeit: 30.12.2015 – 19:49 Uhr bis 20:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Baumbrand

Einsatzort: Weißenfels, Erich-Lattermann- Str.

im Einsatz waren: TLF 24/50, DLK 23/12


Datum/Uhrzeit: 28.12.2015 – 16:04 Uhr bis 17:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – ausgelöster Rauchmelder

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Str.

im Einsatz waren: TLF 24/50, LF 16/12, RW 2, RTW + NEF, Polizei, Wohnungsverwaltung

Erneut wurden wir zu einem ausgelösten Rauchmelder in dieses Mehrfamilienhaus gerufen. Der Zugang zur selben betreffenden Wohnung im 2. Obergeschoss wurde durch die Vornahme der Schiebleiter hergestellt. Der Grund der Auslösung war vermutlich angebranntes Essen, welches aber nicht mehr auffindbar gewesen ist.


Datum/Uhrzeit: 27.12.2015 – 04:30 Uhr bis 07:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Austritt Chlorgas (Einsatz chemische Züge Burgenlandkreis)

Einsatzort: Zeitz, Freiligrathstraße

im Einsatz waren:

FF Weißenfels: Abc ErkKw
FF Granschütz: Dekon -P
FF Zeitz: 
FF Aue-Aylsdorf
FF Zangenberg
FF Theißen
DRK Zeitz / SEG – Verletztentransportgruppe
Polizei
Ordnungsamt Stadt Zeitz

Sonntagmorgen 4.30 Uhr: Der Alarm der Leitstelle Burgenlandkreis beordert die Ortswehren Zeitz, Aue-Aylsdorf, Theißen und Zangenberg zur Zeitzer Schwimmhalle. Weil dort die Meldeanlage den Austritt von Chlorgas angezeigt hat, rückt auch der ABC-Zug Burgenlandkreis aus. Die Kräfte kommen mit den nötigen technischen Hilfsmitteln u.a aus Weißenfels, Granschütz und Hohenmölsen.

Gut drei Stunden wird der Einsatz dauern, dann besteht keine Gefahr mehr. Allerdings bleibt die Schwimmhalle vorerst geschlossen, das Wartungsunternehmen soll eine Kontrolle vornehmen, damit ein Fehler an der Anlage ausgeschlossen werden kann.

Vor Ort bestätigt sich nach der Lageerkundung eines ersten Feuerwehr-Trupps (FF Zeitz), dass in einem Raum, in dem vier Flaschen mit Chlorgas stehen, Gas austritt. Die Freiligrathstraße wird großräumig abgesperrt. Chlorgas ist gefährlich, es reizt die Atemwege und kann sehr schnell eine Lungenschädigung verursachen. „Wir hatten insofern Glück, dass es sich um einen abgeschlossenen Raum handelt, so dass kein Chlorgas nach draußen dringen konnte“, sagt Christian Hemmann, Wachleiter der Zeitzer Feuerwehr.

Gemeinsam mit David Rothe und Kristian Holitschke unterstützte er Einsatzleiter Tobias Becker, indem sie eine Einsatzleitung bildeten. Das ist bei Einsätzen dieser Größenordnung nötig. Vermutet wurde zuerst ein Leck in der Anlage. Zwei Einsatzkräfte mit Spezialausbildung für ABC-Einsätze gingen dann in voller Ausrüstung in den Raum. Nachdem auch die zwei in Betrieb befindlichen Flaschen zugedreht worden waren, stellten sie bei den Messungen keinen Austritt von Chlorgas mehr fest. Sicherheitshalber wurde der Raum dann noch belüftet, um jede Gefährdung auszuschließen.

Insgesamt waren 56 Einsatzkräfte vor Ort. Neben den Feuerwehrleuten waren Polizei und Sanitäter von der Schnelleinsatzgruppe (SEG) an der Schwimmhalle, um den Einsatz abzusichern. Das Miteinander der verschiedenen Kräfte funktionierte wieder gut. Hemmann freut sich über den reibungslosen Ablauf. „Man sieht es immer wieder“, sagt er, „wenn vor Ort so eine gute Zusammenarbeit herrscht, dann macht es den Einsatz einfacher.“

Sachgebietsleiter Bäder Ulf Krause wartete am Vormittag auf einen Vertreter der Wartungsfirma, der aus Dresden kommen sollte, um die Anlage sicherheitshalber noch einmal zu kontrollieren. „Wenn die Schwimmhalle heute noch öffnet, dann frühestens ab 15 Uhr“, sagte er. So war es dann auch, nachdem vom Wartungsmonteur Entwarnung gegeben wurde. Gewartet wird die Anlage natürlich regelmäßig. Das letzte Mal geschah das, wie Krause sagte, im Oktober. Falls ein Ventil an einer der Flaschen undicht war, so würde es zumindest bedeuten, dass mit der Anlage alles in Ordnung ist.

Sonntagmorgen 4.30 Uhr: Der Alarm der Leitstelle Burgenlandkreis beordert die Ortswehren Zeitz, Aue-Aylsdorf, Theißen und Zangenberg zur Zeitzer Schwimmhalle.

Weil dort die Meldeanlage den Austritt von Chlorgas angezeigt hat, rückt auch der ABC-Zug Burgenlandkreis aus. Die Kräfte kommen mit den nötigen technischen Hilfsmitteln aus Weißenfels, Granschütz und Hohenmölsen. Vor Ort bestätigt sich nach der Lageerkundung, dass in einem Raum, in dem vier Flaschen mit Chlorgas stehen, Gas austritt. Die Freiligrathstraße wird großräumig abgesperrt. Chlorgas ist gefährlich, es reizt die Atemwege und kann sehr schnell eine Lungenschädigung verursachen.

„Wir hatten insofern Glück, dass es sich um einen abgeschlossenen Raum handelt, so dass kein Chlorgas nach draußen dringen konnte“, sagt Christian Hemmann, Wachleiter der Zeitzer Feuerwehr. Gemeinsam mit David Rothe und Kristian Holitschke unterstützte er Einsatzleiter Tobias Becker, indem sie eine Einsatzleitung bildeten. Das ist bei Einsätzen dieser Größenordnung nötig. Insgesamt waren 56 Einsatzkräfte vor Ort. Hemmann freut sich über den reibungslosen Ablauf. „Man sieht es immer wieder“, sagt er, „wenn vor Ort so eine gute Zusammenarbeit herrscht, dann macht es den Einsatz einfacher.“ Neben den Feuerwehrleuten waren Polizei und Sanitäter von der Schnelleinsatzgrupe (SEG) vor Ort, um den Einsatz abzusichern.

Vermutet wurde ein Leck in der Anlage. Zwei Einsatzkräfte mit Spezialausbildung für ABC-Einsätze gingen dann in voller Ausrüstung in den Raum. Nachdem auch die zwei in Betrieb befindlichen Flaschen zugedreht worden waren, stellten sie bei den Messungen keinen Austritt von Chlorgas mehr fest. Sachgebietsleiter Bäder Ulf Krause wartet zurzeit auf einen Vertreter der Wartungsfirma, der die Anlage sicherheitshalber kontrollieren soll. „Wenn die Schwimmhalle heute noch öffnet, dann frühestens ab 15 Uhr“, sagt er. (quelle mz)

(Link MZ)


Datum/Uhrzeit: 26.12.2015 – 0:04 Uhr bis 0:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Naumburger Str.

im Einsatz waren: RW 2, RTW, Polizei


Datum/Uhrzeit: 25.12.2015 – 19:33 Uhr bis 20:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – ausgelöster Rauchmelder

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Str.

im Einsatz waren: TLF 24/50, LF 16/12, DLK 23/12, RTW, Polizei

Am ersten Weihnachtsfeiertag wurden wir zu einem ausgelösten Rauchmelder in einem Mehrfamilienhaus gerufen. Der Zugang zur betreffende Wohnung im 2. Obergeschoss wurde durch die Vornahme der Schiebleiter hergestellt. Der Grund der Auslösung war lediglich angebranntes Essen.

Die Feuerwehr weist darauf hin, dass ein Öffnen der Tür bzw. die Übergabe der Wohnungsschlüssel an die Einsatzkräfte die Reaktionszeit erheblich verkürzt und für alle eine Erleichterung darstellt. Ein Einsatz der Feuerwehr bei einer – nicht mutwillig – herbeigeführten Rauchmelderauslösung ist zudem kostenfrei. Bitte öffnen Sie also in jedem Fall Ihre Wohnungstür, wenn wir Sie besuchen kommen.

IMG_6714


Datum/Uhrzeit: 23.12.2015 – 08:29 Uhr bis 09:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – unklare Rauchentwicklung

Einsatzort: Weißenfels, Zum Bahnhof / Badanlagen

im Einsatz waren: TLF 24/50, LF 16 (Abbruch auf Anfahrt)

Vor Ort wurde der Brand einer kleinen Menge Unrat festgestellt.


Datum/Uhrzeit: 14.12.2015 – 10:02 Uhr bis 10:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – RTH NA Zubringer

Einsatzort: Weißenfels, Dammstraße

im Einsatz waren: MZF, RTH Christoph 63, RTW


Datum/Uhrzeit: 14.12.2015 – 08:27 Uhr bis 09:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku 2x Pkw auslf. Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Str. / Ecke Heuweg

im Einsatz waren: GwG 2, 2x RTW, Polizei

Bei einem Unfall zwischen zwei Fahrzeugen, wurden zwei Personen verletzt. Unsere Kameraden haben die ausgelaufenen Betriebsstoffe gebunden und den Brandschutz sichergestellt.


Datum/Uhrzeit: 13.12.2015 – 17:02 Uhr bis 17:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku auslf. Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels, Käthe-Kollwitz-Str.

im Einsatz waren: GwG 2, Polizei


Datum/Uhrzeit: 10.12.2015 – 09:26 Uhr bis 10:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Geibelstraße

im Einsatz waren: RW 2, RTW, Polizei


Datum/Uhrzeit: 07.12.2015 – 18:45 Uhr bis 19:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA

Einsatzort: Weißenfels, Selauer Straße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau

Gestern Abend rückten wir zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in dieses Pflegeheim aus. Vor Ort ist eine auf dem Herd stehende Kaffeemaschine in Brand geraten, daraufhin löste die BMA sofort aus. Bei Ankunft der Feuerwehr war das Feuer bereits gelöscht, verletzt wurde niemand.

 und schon wieder beweist sich, Rauchmelder retten Leben

Brand Kaffeemaschine Pflegeheim


Datum/Uhrzeit: 06.12.2015 – 16:57 Uhr bis 17:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung Rauchmelder

Einsatzort: Weißenfels, Südring (Asylunterkunft)

im Einsatz waren: FF Weißenfels, RTW, Polizei

Gestern Nachmittag kam es zu einem Brand in der Weißenfelser Asylunterkunft im Südring. Kurz vor 17 Uhr lösten neu installierte Rauchmelder in einem Zimmer aus, der Sicherheitsdienst begab sich sofort zu diesem Zimmer. Parallel alarmierte ein nur schlecht deutsch sprechenderer Bürger die Feuerwehr über den Notruf 112. Die Leitstellendisponenten konnten nur die Adresse herausfinden und im Hintergrund den ausgelösten Rauchmelder hören, so gingen sie von einem Echtereignis aus und alarmierten unsere Wehr. Nach Ankunft der ersten Feuerwehrkräfte war das Feuer bereits gelöscht, Teile des Fernsehers und die Wandverkleidung hatten durch eine Kerze Feuer gefangen. Verletzt wurde niemand.

++ wieder bestätigt sich, Rauchmelder retten Leben ++  (Link MZ)


Datum/Uhrzeit: 03.12.2015 – 20:30 Uhr bis 21:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vd. Tier in Notlage

Einsatzort: Weißenfels, Heuweg

im Einsatz waren: RW 2, Polizei

Ein winselndes Geräusch aus einem Altkleidercontainer, entpuppte sich nach der gewaltsamen Öffnung durch unsere Kameraden, als ein batteriebetriebener Plüschhund.

plüschhund in notlage


Datum/Uhrzeit: 03.12.2015 – 15:30 Uhr bis 16:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku VD 2 Personen eingeklemmt

Einsatzort: B 91 Kreuzung Zorbau, Fahrtrichtung Zeitz

im Einsatz waren: RW 2 + TLF 24/50, FF Zorbau, 2x Rtw, 1x NEF, 1x RTH (Christoph 62 /Bautzen)

Erneut kam es an dieser Kreuzung zu einem schweren Unfall, zwei Menschen wurden dabei verletzt und kamen in ein Krankenhaus. Eine Person musste mittels hydraulischen Rettungsgerät befreit werden. Die B91 war kurzzeitig voll gesperrt.

(Christoph 62 war gerade an RTH Station Dölzig einsatzbereit, die zuständigen RTH´s (Dölzig,Jena) waren bei anderen Einsätzen gebunden)

Datum/Uhrzeit: 01.12.2015 – 10:28 Uhr nis 11:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Tragehilfe „infektiös“

Einsatzort: Weißenfels, Max-Lingner-Str.

im Einsatz waren: RW2, KTW DRK Zeitz

Hier mussten die Kameraden zu einer Tragehilfe ausrücken. Der Patient, welcher mit einem „MRSA“ Erreger infiziert ist, konnte nach einer Behandlung im Krankenhaus wieder entlassen werden.


Datum/Uhrzeit: 30.11.2015 – 12:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Tragehilfe Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Beuditzstraße

im Einsatz waren: LF 16/12, RTW, Polizei

Hier unterstützen die Kameraden den Rettungsdienst im Rahme einer Tragehilfe bei dem Transport eines Patienten aus einer Schlammgrube.


Datum/Uhrzeit: 30.11.2015 – 11:36 Uhr bis 12:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Rauchentwicklung, Personen im Gebäude

Einsatzort: Weißenfels OT Burgwerben

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Burgwerben (nicht einsatzbereit), FF Borau (Abbruch), NEF, RTW

Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung aus einem Gebäude, in diesem sollten sich auch noch Personen befinden. Nach Ankunft der Feuerwehr wurde durch die Lageerkundung festgestellt, dass die Rauchentwicklung durch angebranntes Essen hervorgerufen wurde.


Datum/Uhrzeit: 30.11.2015 – 10:45 Uhr bis 12:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – VKU, Verdacht 2 x eingeklemmte Person

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Str.

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau (Abbruch), NEF, 2 x RTW

Die bei diesem Unfall eingeschlossenen Personen konnten mit einfachen technischen Mitteln durch die Feuerwehr befreit und dem Rettungsdienst übergeben werden. Drei verletzte Personen wurden durch den Rettungsdienst ins Krankenhaus verbracht.

VKU


Datum/Uhrzeit: 30.11.2015 – 08:06 Uhr bis 08:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung Brandmeldeanlage

Einsatzort: Weißenfels OT Leißling

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Leißling

Ausgelöst hatte eine Brandmeldeanlage in einem Industriebetrieb. Verursacht wurde dies durch eine geplatzte Wasserdampfleitung.


Datum/Uhrzeit: 29.11.2015 – 19:35 Uhr bis 21:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Pkw überschlagen, Lage unklar

Einsatzort: BAB 9 Fahrtrichtung Berlin, Höhe Brücke Zorbau

im Einsatz waren: FF Weißenfels, 2x RTW, 1x NEF, Polizei

Im Baustellenbereich hat sich ein Pkw überschlagen, er blieb hinter der Leitplanke liegen. Zwei der vier Insassen kamen verletzt ins Krankenhaus. Bei Ankunft unserer Kräfte waren keine Personen eingeklemmt, wir stellten lediglich den Brandschutz sicher und sicherten die Einsatzstelle.

Vku BAB 9


Datum/Uhrzeit: 29.11.2015 – 16:14 Uhr bis 17:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Containerbrand

Einsatzort: Weißenfels, Weg zur Marienmühle

im Einsatz waren: TLF 24/50

Vor Ort brannten 8 Container.   (Link MZ)


Datum/Uhrzeit: 28.11.2015 – 21:19 Uhr bis 22:18 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Damaschkestraße

im Einsatz waren: RW 2, RTW, Polizei


Datum/Uhrzeit: 28.11.2015 – 15:18 Uhr bis 16:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Baumbrand

Einsatzort: Weißenfels, Kastanienweg

im Einsatz waren: LF 16/12

Parallel zum Einsatz Merseburger Straße löschten Kameraden einen Baumbrand.


Datum/Uhrzeit: 28.11.2015 – 13:57 Uhr bis 14:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ölspur

Einsatzort: Weißenfels, Schlachthofstraße

im Einsatz waren: RW 2

Parallel zum Einsatz in der Merseburger Straße beseitigten Kameraden diese Ölspur.


Datum/Uhrzeit: 28.11.2015 – 13:50 Uhr bis 17:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Munitionsfund

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße

im Einsatz waren:

FF Weißenfels: ELW 1, TLF 24/50, LF 16/12, RW 2
2x RTW, Polizei, Kripo, Krampfmittelbeseitigungsdienst Magdeburg

Um 13:50 Uhr wurden wir zu einem Munitionsfund in die Merseburger Straße alarmiert, die Polizei war bereits vor Ort. Im Außenbereich eines Schaufensters lag eine vermutliche Handgranate, der Bereich wurde weiträumig abgesperrt. Der alarmierte Kampfmittelbeseitigungsdienst aus Magdeburg war gegen 16 Uhr vor Ort, begutachtete diesen Sprengkörper und deklarierte die Granate als eine täuschend echte Attrappe.

LINK MZ

Bild FF WSF - 29.11.15


Datum/Uhrzeit: 27.11.2015 – 21:38 Uhr bis 22:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz –  VD Wohnungsbrand

Einsatzort: Weißenfels, Waltherstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, 2x RTW, 1x NEF

Am vergangenen Abend wurden wir zu einem vermutlichen Wohnungsbrand alarmiert. Nach Ankunft der ersten Einsatzkräfte, gingen zwei Trupps unter Atemschutz zur Lageerkundung vor, parallel bauten andere Kameraden eine stabile Wasserversorgung auf.
Nach ausgiebiger Erkundung wurde festgestellt, das in einer Wohnung im 1. OG etwas Müll brannte, dieser aber durch den Mieter selbstständig gelöscht wurde. Mittels Kübelspritze wurde durch uns kurz nachgelöscht.
Ein Mieter kam mit einer Rauchgasvergiftung in die Klinik.

12313744_1204192282930586_3252229315551271852_n


Datum/Uhrzeit: 24.11.2015 – 20:20 Uhr bis 20:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – VD Gasausströmung Tanklaster

Einsatzort: Weißenfels, OT Burgwerben, Höhe Großbäckerei

im Einsatz waren:

FF Weißenfels: RW 2, ELW 1, GwG 2, LF 16/12, ABC ErkKw
FF Burgwerben: LF 16, MTW

Vor Ort hat sich diese Lage zum Glück nicht bestätigt. Bei befüllen des Tanklasters (lebensmittelähnliche Substanz), kam es zu einem „zischenden“ Geräusch, besorgte Anwohner riefen darauf den Notruf.


Datum/Uhrzeit: 24.11.2015 – 09:10 Uhr bis 10:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – VD schwerer Vku 3x Lkw, eingekl. Personen und/oder Brand möglich

Einsatzort: BAB 9, im Kreuz Rippachtal Richtung München

im Einsatz waren:

FF Weißenfels + FF Borau (beide Wehren Abbruch auf Anfahrt)
FF Lützen + FF Bothfeld + FF Großkorbetha + FF Kleinkorbetha
2x RTW Weißenfels, RTH Christoph 70 (Schöngleina/Jena)
RTW Laucha + NEF Bad Bibra (waren gerade am Krankenhaus Weißenfels einsatzbereit)

Heute Früh alarmierte die Leitstelle mehrere Feuerwehren zu einem schweren Lkw Unfall auf die BAB 9, vermutlich sind Personen vor Ort eingeklemmt, es könnte auch brennen.
Der Unfall geschah im direkten Kreuz Rippachtal in Richtung München, insgesamt sind drei Lkw aufeinander gefahren. Vor Ort konnte durch die ersten Einsatzkräfte „Entwarnung“ gegeben werden, keine Personen sind eingeklemmt, kein Brand, nur die ausgelaufenen Betriebsstoffe müssen gebunden werden.
Eine Person musste mittels Rettungshubschrauber (Christoph 70) in eine Spezialklinik geflogen werden. Die Autobahn war für längere Zeit voll gesperrt.  [Link MZ]

[Wie wir kurze Zeit später erfuhren, gab es ca. 3 Stunden später einen schweren Auffahrunfall an diesem Stauende, dabei verstarben ein Sohn und dessen Vater im Lkw. Die Kameraden der FF Bad Dürrenberg waren stundenlang im Einsatz – „Einsatzericht auch hier„]


Datum/Uhrzeit: 23.11.2015 – 10:35 Uhr bis 11:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – ausl. Kraftstoff aus Pkw

Einsatzort: Weißenfels, Naumburger Straße – Total Tankstelle

im Einsatz waren: GwG 2


Datum/Uhrzeit: 22.11.2015 – 12:47 Uhr bis 14:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku 3x Pkw ausl. Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Str. / Ecke B 176

im Einsatz waren: RW 2, RTW, Polizei

Erneut kam es an dieser Kreuzung zu einem Unfall zwischen mehreren Fahrzeugen, verletzt wurde zum Glück niemand.

(Bildquelle: privater Zusender)

IMG_9068


Datum/Uhrzeit: 21.11.2015 – 13:15 Uhr bis 14:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku mehrere Verletzte + ausl. Flüssigkeiten

Einsatzort: B 91 Höhe Kreuzung Zorbau Richtung Zeitz

im Einsatz waren: GwG 2, RW 2, 4x RTW, 1x RTH (Christoph 70) , Polizei

Hier kam es zum Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen, 4 Personen wurden dabei verletzt. Wir haben die ausgelaufenen Flüssigkeiten gebunden und den Brandschutz sichergestellt.

(Link MZ)


Datum/Uhrzeit: 17.11.2015 – 11:34 Uhr bis 14:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – ausl. Hydrauliköl

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Str. in Höhe Eisenbahnbrücke

im Einsatz waren: RW 2, Polizei, Bergungsdienst

Heute Vormittag blieb ein LKW samt Ladung unter der Eisenbahnbrücke Merseburger Straße stecken, dabei wurden die Hydraulikleitungen des geladenen Baggers aufgerissen.

12274766_1198481093501705_2518295023768415808_n


Datum/Uhrzeit: 17.11.2015 – 08:09 Uhr bis 09:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku mit mehreren Verletzten

Einsatzort: BAB 9 Fahrtrichtung München in Höhe Borau

im Einsatz waren:

RW 2 + ELW 1 FF Weißenfels,  4x RTW + 1x NEF, Polizei
FF Lützen + FF Bothfeld Einsatzabbruch auf Anfahrt

Heute Morgen prallte ein Transporter aus ungeklärter Ursache im Baustellenbereich in den Gegenverkehr. Alle 4 Insassen im schwarzen Pkw, wurden dadurch schwerverletzt und mussten in verschiedene Kliniken eingeliefert werden. Wir haben ausgelaufene Flüssigkeiten gebunden und den Brandschutz sichergestellt.

12240065_1198413693508445_8614063537047182992_n


Datum/Uhrzeit: 14.11.2015 – 15:44 Uhr bis 16:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ölspur

Einsatzort: Weißenfels, Käthe-Kohlwitz-Str. / Höhe ATU

im Einsatz waren: GwG 2


Datum/Uhrzeit: 13.11.2015 – 18:26 Uhr bis 19:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Langendorfer Straße

im Einsatz waren: RW 2, Rettungsdienst + Polizei


Datum/Uhrzeit: 13.11.2015 – 15:20 Uhr bis 16:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Wielandstraße

im Einsatz waren: RW 2, Rettungsdienst, Polizei


Datum/Uhrzeit: 13.11.2015 – 0:53 Uhr bis 01:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Heuweg

im Einsatz waren: RW 2, Rettungsdienst, Polizei


Datum/Uhrzeit: 12.11.2015 – 16:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Bahnhofstraße / Bahnhof Weißenfels

im Einsatz waren: FF Weißenfels


Datum/Uhrzeit: 11.11.2015 – 11:20 Uhr bis 11:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Pkw vs. Krad

Einsatzort: Weißenfels, Langendorfer Str. / Kreuzung „Güldene Berge“

im Einsatz waren: GwG 2, RTW+NEF, Polizei


Datum/Uhrzeit: 10.11.2015 – 16:27 Uhr bis 17:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD LKW Brand

Einsatzort: BAB 9 Fahrtrichtung Berlin, kurz vor Anschlussstelle Bad Dürrenberg

im Einsatz waren: TLF 24/50, FF Lützen, FF Bothfeld, Polizei

Vor Ort hat sich der Brand nicht bestätigt, lediglich der Defekt an einer LKW Bremse musste mittels Wasser gekühlt werden.


Datum/Uhrzeit: 10.11.2015 – 14:45 Uhr bis 15:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Unterstützung Rettungsdienst mittels DLK

Einsatzort: Weißenfels, Ferberstraße

im Einsatz waren: DLK 23/12, RTW+ NEF


Datum/Uhrzeit: 09.11.2015 – 17:44 Uhr bis 18:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Weißdornweg

im Einsatz waren: RW 2, Rettungsdienst


Datum/Uhrzeit: 08.11.2015 – 04:31 Uhr bis 06:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Wasserrohrbruch

Einsatzort: Weißenfels, Johann – Beer – Straße

im Einsatz waren: RW 2, MZF


Datum/Uhrzeit: 07.11.2015 – 17:10 Uhr bis 19:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Körner Straße

im Einsatz waren: RW 2, RTW HHM + NEF NMB, Polizei

Hier musste eine hilflose Person aus ihrer Zwangslage befreit werden. Der Rettungsdienst kam von außerhalb, da parallel eine Vielzahl von Rettungsdiensteinsätzen lief.


Datum/Uhrzeit: 07.11.2015 – 11:09 Uhr bis 11:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Containerbrand

Einsatzort: Weißenfels, Am Stadtpark

im Einsatz waren: TLF 24/50


Datum/Uhrzeit: 07.11.2015 – 0:59 Uhr bis 01:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ausleuchtung Einsatzstelle für Rettung

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Straße, nahe Brandobjekt

im Einsatz waren: DLK 23/12, RTW, Polizei

Aus vermutlicher Neugier zum parallel laufenden Brandeireignis, stürzte eine männlich Person von einer unbeleuchteten Rampe und verletzte sich im Gesicht schwer. Er kam in eine Spezialklinik nach Halle.


Datum/Uhrzeit: 06.11.2015 – 23:42 Uhr bis 01:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – unklare Rauchentwicklung

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Straße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, RTW, Polizei

Bei Ankunft TLF 24/50 brannte eine große Menge Unrat in einer Garage, daraufhin wurden weitere Einsatzkräfte unserer Wehr nachgefordert.


Datum/Uhrzeit: 06.11.2015 – 15:47 Uhr bis 16:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – ausgelöster Rauchmelder + Rauchgeruch

Einsatzort: Weißenfels, Otto-Schlag-Straße / betreutes Wohnen

im Einsatz waren: FF Weißenfels, RTW zur Absicherung

Hier handelte es sich um angebranntes Essen.


Datum/Uhrzeit: 05.11.2015 – 14:55 Uhr bis 15:38 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Lkw vs. Pkw, auslf. Flüssigkeiten

Einsatzort: BAB 9, zwischen Weißenfels und Kreuz Rippachtal Richtung Berlin
im Einsatz waren:  FF WSF, FF Borau, FF Lützen, FF Bothfeld

An diesem Nachmittag wurden wir erneut zu einem Unfall auf die Autobahn 9 alarmiert. Im Baustellenbereich (2 spurig ohne Standstreifen) kam es zum Unfall zwischen LKW und Pkw, Flüssigkeiten liefen aus, Verletzte gab es zum Glück nicht.
Da unsere Ortswehr Borau und wir aufgrund Stau und der Fahrbahnverkleinerungen nicht zum Einsatzort durchkamen, übernahm die FF Lützen & Bothfeld diesen Einsatz. Sie konnten entgegen der gesperrten Fahrbahn fahren.

[aufgrund solche Ereignisse werden z.Z immer diese 4 genannten Feuerwehren alarmiert, sofern es sich um einen Einsatz im Baustellenbereich handelt]


Datum/Uhrzeit: 04.11.2015 – 10:43 Uhr bis 11:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Röntgenweg

im Einsatz waren: RW 2, RTW + NEF, Polizei

Vor Ort kam leider jede Hilfe zu spät, die Person war bereits verstorben.


Datum/Uhrzeit: 03.11.2015 – 06:19 Uhr bis 07:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Pkw überschlagen, Lage unklar

Einsatzort: BAB 9, kurz vor Raststätte Osterfeld Richtung München

im Einsatz waren:

RW 2 FF Weißenfels,  FF Teuchern, FF Krössuln, FF Schelkau
2x RTW, 1x NEF, Polizei

Heute Morgen rückte unserer Rüstwagen (RW2) zu einem Verkehrsunfall aus, auf der BAB 9 hatte sich kurz vor der Tankstelle Osterfeld ein Pkw überschlagen. Zwei Insassen kamen verletzt in Krankenhäuser.

(Bildquelle: Abschleppdienst Swientek & Gläser)

12187682_1168539483160935_6050418772741503855_n


Datum/Uhrzeit: 02.11.2015 – 18:23 Uhr bis 19:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – unklare Rauchentwicklung Wohnhaus

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Straße

im Einsatz waren: TLF 24/50, DLK 23/12, LF 16/12, RW 2, RTW, Polizei

Hier rückten wir zu einer „unklaren Rauchentwicklung Wohnhaus“ in die Tagewerbener Straße aus. Vor Ort wurden keine Feststellungen gemacht.

10155933_1191476524202162_55911461365477461_n


Datum/Uhrzeit: 02.11.2015 – 15:31 Uhr bis 16:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz –  brennender Baum

Einsatzort: Weißenfels, Hans-Sachs-Weg

im Einsatz waren: TLF 24/50


Datum/Uhrzeit: 02.11.2015 – 08:56 Uhr bis 10:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku 2x Lkw, Lage unklar

Einsatzort: BAB 9, zwischen Weißenfels und Kreuz Rippachtal Richtung Berlin

im Einsatz waren:

FF Weißenfels: RW 2, TLF 24/50, ELW 1
FF  Lützen, FF Bothfeld
FF Bad Dürrenberg, FF Tollwitz
2x RTW +1x NEF (Saalekreis), RTH Christoph 63 (Dölzig), Polizei

Kaum auf der Wache zurück, erfolgte der 2. Alarm mit dem Stichwort “ Vku 2x Lkw mit VD aus.Flüssigkeiten, Lage aber weiterhin unklar“. Aufgrund mehrere Notrufmeldungen mit unterschiedlicher Örtlichkeiten und Fahrtrichtungen, sind zu unserer „Baustellen AAO“, parallel die Wehren aus Bad Dürrenberg und Tollwitz (Saalekreis) alarmiert wurden. Vor Ort war eine verletzte Person bereits aus dem verunfallten Lkw befreit und in rettungsdienstlicher Behandlung. Unsere Einsatzkräfte konnte im Anschluss die Einsatzstelle an die Freiwillige Feuerwehr Bad Dürrenberg übergeben, denn es lag in ihrem Zuständigkeitsbereich.

12191028_1191011064248708_707387487042205182_n


Datum/Uhrzeit: 02.11.2015 – 08:11 Uhr bis 08:46 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Pkw Brand in Baustelle

Einsatzort: BAB 9 – zwischen Weißenfels und Kreuz Rippachtal Richtung Berlin

im Einsatz waren: FF WSF, FF Borau, FF Lützen, FF Bothfeld, BAB Polizei

Gegen 08:11 UHR wurden die Einsatzkräfte der FF Lützen-Bothfeld und FF Borau- Weißenfels (veränderte AAO Aufgrund Baustelle) zu einem Pkw Brand in die Autobahnbaustelle alarmiert. Bei Ankunft war das Feuer bereits aus, die FF Borau hat Nachlöscharbeiten durchgeführt, der Rest der anrückenden Kräfte konnte den Einsatz abbrechen.


Datum/Uhrzeit: 01.11.2015 – 07:29 Uhr bis 08:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Schlachthofstraße – Schlachthof

im Einsatz waren: FF Weißenfels


Datum/Uhrzeit: 01.11.2015 – 0:48 Uhr bis 01:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Wasserrohrbruch

Einsatzort: Weißenfels, Zeitzer Straße

im Einsatz waren: RW 2, Polizei


Datum/Uhrzeit: 31.10.2015 – 04:33 Uhr bis 05:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Schlachthofstraße – Schlachthof

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau


Datum/Uhrzeit: 29.10.2015 – 13:39 Uhr bis 14:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Tragehilfe für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Röntgenweg

im Einsatz waren: MZF


Datum/Uhrzeit: 19.10.2015 – 15:13 Uhr bis 17:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Personen eingeklemmt

Einsatzort: B 176 OA Weißenfels, zwischen dem Abzweig Markwerben und Storkau

im Einsatz waren:

FF Weißenfels: RW 2, TLF 24/50, ELW 1, LF 16/12
FF Uichteritz: TSF-W
2x RTW, 1x NEF, 1x RTH (Christoph 63/Dölzig)
Polizei, Ölwehr Sachsen-Anhalt

Am Nachmittag kam es auf der B 176 zwischen dem Abzweig Markwerben und Storkau zu einem schweren Unfall. Zwei Personen mussten schwerverletzt gerettet werden, eine Person kam per Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik. Kinder wie zu erst angenommen, waren bei diesem Unfall zum Glück nicht beteiligt. Die Bundesstraße blieb für längere Zeit voll gesperrt.

12088159_1184348534914961_1387074945425307757_n


Datum/Uhrzeit: 17.10.2015 – 22:44 Uhr bis 0:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Pkw ausl. Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels, Niemöllerplatz

im Einsatz waren: GwG 2, RTW, Polizei

12111997_1184217781594703_6426847415508345989_n


Datum/Uhrzeit: 16.10.2015 – 0:15 Uhr bis 01:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Scheunenbrand

Einsatzort: Weißenfels OT Großkorbetha, Gniebendorfer Str.

im Einsatz waren:

FF Weißenfels DLK 23/12
FF Großkorbetha + FF Kleinkorbetha
FF Tagewerben + FF Reichardtswerben
RTW + Polizei

Vor Ort wurde ein kleinerer Brand in einer Scheune gelöscht.


Datum/Uhrzeit: 15.10.2015 – 18:03 Uhr bis 18:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Wohnungsöffnung 5. Etage

Einsatzort: Weißenfels, Neumarkt

im Einsatz waren: DLK 23/12, RTW+NEF, Polizei


Datum/Uhrzeit: 15.10.2015 – 08:39 Uhr bis 09:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Wohnungsöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Alte Leipziger Straße

im Einsatz waren: RW 2, RTW, Polizei


Datum/Uhrzeit: 14.10.2015 – 10:21 Uhr bis 11:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Baum auf Straße

Einsatzort: Weißenfels, Leipziger Straße

im Einsatz waren: DLK 23/12, Ordnungsamt Weißenfels


Datum/Uhrzeit: 14.10.2015 – 10:15 Uhr bis 10:21 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – abgebrochener größerer Ast

Einsatzort: Weißenfels, Südring

im Einsatz waren: DLK 23/12


Datum/Uhrzeit: 14.10.2015 – 08:48 Uhr bis 10:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku mit VD 3 Personen eingeklemmt

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Str. / B 176N

im Einsatz waren: 

FF Weißenfels: RW 2, TLF 24/50, GwG 2, LF 16/12
FF Reichardtswerben
3x RTW, 2x NEF
Polizei, Ölwehr Sachsen-Anhalt, Umweltamt

Bei Ankunft der Feuerwehrkräfte, waren keine Personen mehr eingeklemmt. Unsere Aufgabe bestand darin, den Brandschutz sicherzustellen und abgelaufene Betriebsstoffe zu binden. Beim seitlichen Zusammenprall zwischen Pkw und Lkw, wurde der Lkw Tank aufgerissen, mehrere hunderte Liter Diesel liefen in den Straßengraben. LINK MZ

Bilder folgen…


Datum/Uhrzeit: 14.10.2015 – 08:41 Uhr bis 11:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Baum auf Telefonleitung

Einsatzort: Weißenfels Käthe-Kollwitz-Straße

im Einsatz waren: RW 2, LF 16/12, DLK 23/12, Polizei, Stadtwerke Weißenfels

Hier hing ein größerer Ast auf einer Telefonleitung, zusätzlich stand diese vermutlich auch noch unter Strom. Nach Freigabe durch die Stadtwirtschaft, konnte der Ast entfernt werden. Die Straße musste allerdings wegen der Gefahr , das weitere 20-30 Bäume umkippen/abbrechen zu drohten, voll gesperrt bleiben.

Bilder folgen…


Datum/Uhrzeit: 12.10.2015 – 10:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Verdacht Wohnungsbrand

Einsatzort: Weißenfels OT Leißling, Waldweg

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Leißling, FF Prittitz, RTW, Polizei

Während drei Kameraden unserer Wehr bei einem Verkehrsunfall in Weißenfels gebunden waren, alarmierte die Leitstelle parallel andere Kräfte, zu einem vermutlichen Wohnungsbrand nach Leißling. Bei Ankunft unseres LF 16/12 (gleichzeitig mit HLF FF Leißling), war von außer nur sehr wenig feststellbar. Unter Atemschutz ging ein Trupp zur Lageerkundung vor, anschließend stellte dieser im Dachgeschoss eine starke Verqualmung fest. Mittels einem C- Rohr wurde der Brand im ausgebauten Dachgeschoss gelöscht, das Wohnhaus musste im Anschluss durch die Feuerwehren belüftet werden. Glücklicher Weise wurden keine Personen verletzt, auch das Dachgeschoss konnte vor einer „plötzlicher Durchzündung“ geschützt werden.

Bilder folgen…


Datum/Uhrzeit: 12.10.2015 – 09:36 Uhr bis 11:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku ausgelaufene Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße

im Einsatz waren: GwG 2, Polizei

Bild folgt…


Datum/Uhrzeit: 08.10.2015 – 18:48 Uhr bis 19:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – ausgelöster Rauchmelder

Einsatzort: Weißenfels, Burgwerbener Straße / Großbäckerei

im Einsatz waren: TLF 24/50

** Fehleinsatz **


Datum/Uhrzeit: 08.10.2015 – 0:57 Uhr bis 11:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung, Suizidandrohung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Fröbelstraße

im Einsatz waren: RW2, RTW+NEF, Polizei

Der Einsatz für den Rüstwagen konnte auf Anfahrt abgebrochen werden, die Tür wurde durch den Patient selbstständig geöffnet.


Datum/Uhrzeit: 06.10.2015 – 10:47 Uhr bis 11:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung, Benzinspur

Einsatzort: Weißenfels, Randstraße

im Einsatz waren: GwG 2

Benzinspur wurde durch die Kameraden beseitigt.

IMG_8018


Datum/Uhrzeit: 03.10.2015 – 18:26 Uhr bis 18:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – unklarer Brandgeruch

Einsatzort: Weißenfels, Katharinenstraße

im Einsatz waren: TLF 24/50

Keine Feststellungen vor Ort.


Datum/Uhrzeit: 02.10.2015 – 22:39 Uhr bis 01:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung –  ausl. Flüssigkeiten aus E-Lok

Einsatzort: Weißenfels, OT Großkorbetha, Bahnhof

im Einsatz waren:

FF Weißenfels (GwG 2, MFZ)

FF Großkorbetha / FF Kleinkorbetha

Polizei, DB Notfallmanager

Freitagabend verlor im Bahnhof Großkorbetha, eine E-Lok Öl aus ihrem Transformator. Dieser hat ein Fassungsvermögen von ca. 1500l Öl, zur Sicherheit wurden der GwG 2 unserer Wehr, sowie mehrere IBC Behälter mittels MZF, zur Einsatzstelle nachgefordert.
Vor Ort stellten örtlich zuständige Einsatzkräfte den Brandschutz sicher, haben kleinere Mengen des ausgelaufenen Stoffes aufgenommen und das Leck abgedichtet.

** Bild E-Lok Abbildung ähnlich**

Baureihe_140_866-5


Datum/Uhrzeit: 30.09.2015 – 08:30 Uhr bis 09:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung –  Geruch nach chemischen Stoffen

Einsatzort: Weißenfels OT Lobitzsch, Zum Storchennest

im Einsatz waren: Rw 2, GwG 2, Abc ErkKw, FF Uichteritz, RTW DRK

Heute Morgen wurden Einsatzkräfte in den Ortsteil Uichteritz/Lobitzsch alarmiert. Vor Ort meldete ein Anwohner, einen unklar chemischen Geruch, unklar woher dieser auch komme. Durch die Leitstelle entsande Einsatzkräfte, stellten vor Ort nichts fest. Vorsorglich kam ein Anwohner zur ärztlichen Untersuchung, in eine Klinik.


Datum/Uhrzeit: 27.09.2015 – 12:10 Uhr bis 12:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung –  Balkonbrüstung droht abzustürzen

Einsatzort: Weißenfels, Neumarkt

im Einsatz waren: DLK 23/12, Polizei

Vor Ort wurde die Brüstung durch die Kameraden gesichert und die Einsatzstelle an den zuständigen Hausverwalter übergeben.


Datum/Uhrzeit: 25.09.2015 – 18:39 Uhr bis 19:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – unklare Branderscheinung

Einsatzort: Weißenfels, Schlachthofstraße – Höhe Neustadtpark

im Einsatz waren: TLF 24/50, Polizei

Nach Ankunft der Einsatzkräfte, stellte sich ein Entstehungsbrand (ein Reifen) heraus. Dieser wurde mittels einem Kleinlöschgerät gelöscht.


Datum/Uhrzeit: 24.09.2015 – 16:03 Uhr bis 16:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – auslf. Benzin aus Pkw

Einsatzort: Weißenfels, Röntgenweg

im Einsatz waren: GwG 2, Polizei


Datum/Uhrzeit: 23.09.2015 – 19:37 Uhr bis 20:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Tragehilfe für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Hardenbergstraße

im Einsatz waren: MZF, RTW


Datum/Uhrzeit: 22.09.2015 – 14:44 Uhr bis 15:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Selauer Straße

im Einsatz waren: RW 2, RTW + NEF, Polizei


Datum/Uhrzeit: 21.09.2015 – 19:36 Uhr bis 20:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – dringliche Tragehilfe für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Roßbacher Straße

im Einsatz waren: RW 2, RTW+NEF


Datum/Uhrzeit: 21.09.2015 – 09:36 Uhr bis 10:36 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Pkw gegen Lkw, auslf. Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels, Max Planck Straße

im Einsatz waren: GwG 2, Polizei, Ölwehr Sachsen-Anhalt (Swientek & Gläser)

Bei einem seitlichen Zusammenprall zwischen Lkw und Pkw, wurde der Lkw Tank aufgerissen und es liefen einige Mengen Dieselkraftstoff aus. Verletzt wurde niemand, die Flüssigkeiten wurden durch die Kameraden gebunden.


Datum/Uhrzeit: 21.09.2015 – 05:47 Uhr bis 06:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Schlachthofstraße – Schlachthof

im Einsatz waren: FF Weißenfels


Datum/Uhrzeit: 18.09.2015 – 21:58 Uhr bis 22:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – jugendliche Person droht aus Fenster zu springen

Einsatzort: Weißenfels, Alte Leipziger Str.

im Einsatz waren: DLK 23/12, RTW+NEF, Polizei

Einsatzabbruch während der Anfahrt unserer Kräfte, die jugendliche Person konnte durch den Rettungsdienst „gerettet“ werden.


Datum/Uhrzeit: 17.09.2015 – 03:08 Uhr bis 03:55 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Schlachthofstraße – Schlachthof

im Einsatz waren: TLF 24/50, LF 16/12


Datum/Uhrzeit: 15.09.2015 – 09:58 Uhr bis 10:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße – Kulturhaus

im Einsatz waren: FF Weißenfels

Ausgelöste Brandmeldeanlage durch Wartungsarbeiten verursacht.


Datum/Uhrzeit: 15.09.2015 – 08:12 Uhr bis 08:40 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels,  Max-Lingner-Straße

im Einsatz waren: RW 2, RTW + NEF, Polizei

Die Tür konnte selbstständig von der Mieterin geöffnet werden, im Anschluss kam diese mit einem schlechten Allgemeinzustand ins Krankenhaus. Für unsere Kameraden bestand somit kein Handlungsbedarf mehr.


Datum/Uhrzeit: 14.09.2015 – 15:21 Uhr bis 16:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Beseitigung Trümmerteile nach Vku Pkw

Einsatzort: B91 Weißenfels, Saalebrücke -> Merseburg

im Einsatz waren: GwG 2, RTW, Polizei

Hier verlor ein Fahrzeugführer die Kontrolle über sein Fahrzeug, prallte im Kurvenbereich gegen die Leitplanke und im Anschluss wieder zurück auf die linke Fahrspur. Die Fahrbahn musste durch unsere Kameraden von Trümmerteilen bereingit werden, zwei Personen kamen leichtverletzt ins Krankenhaus.


Datum/Uhrzeit: 12.09.2015 – 18:25 Uhr bis 19:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – VD Wasserrohrbruch

Einsatzort: Weißenfels, Schillerstraße

im Einsatz waren: RW 2, Polizei

Havarie durch die Kameraden beseitigt und die Wohnung an den Verwalter übergeben.


Datum/Uhrzeit: 12.09.2015 – 0:27 Uhr bis 01:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ölspur

Einsatzort: Weißenfels, Schlachthofstraße

im Einsatz waren: GwG 2, Polizei


Datum/Uhrzeit: 09.09.2015 – 21:39 Uhr bis 22:12 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Suizidandrohnung mit Brandandrohung

Einsatzort: Weißenfels, Wielandstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, RTW + NEF, Polizei

Vor Ort kam es, aus uns nicht bekannten Gründen, zu einem psychiatrischen Notfall. Ein junger Mann plante, sich mit Lampenöl zu übergießen und sich somit das Leben nehmen zu wollen. Dies wurde durch Familienangehörige verhindert, vor Ort bestand für uns kein Handlungsbedarf mehr. Die betroffene Person, kam in eine psychiatrische Klinik.


Datum/Uhrzeit: 09.09.2015 – 17:39 Uhr bis 17:50 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung / Einsatzabbruch

Einsatzort: Weißenfels, Friedrichstraße

im Einsatz waren: RW 2, NEF, Polizei

Vor Ort lag eine Person vermutlich schon länger in dieser Wohnung,  der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen. Für unsere Kameraden konnte der Einsatz abgebrochen werden, da die Polizei bereits in der Wohnung war.


Datum/Uhrzeit: 09.09.2015 – 16:47 Uhr bis 17:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels OT Leißling, Einkaufszentrum „EKZ“

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Leißling


Datum/Uhrzeit: 09.09.2015 – 14:58 Uhr bis 15:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Sturmschaden

Einsatzort: Weißenfels, Körnerstraße

im Einsatz waren: RW 2


Datum/Uhrzeit: 07.09.2015 – 15:19 Uhr bis 16:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku ausl. Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels OT Borau, Selauer Straße

im Einsatz waren: GwG 2, FF Borau, 3x RTw, 1x NEF, Polizei

Vor Ort kam es zum Zusammenstoß zwischen zwei Fahrzeugen, drei Personen kamen verletzt ins Krankenhaus. Die Kameraden banden die ausgelaufenen Betriebsstoffe und stellten den Brandschutz sicher.


Datum/Uhrzeit: 05.09.2015 – 19:39 Uhr bis 20:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Unratbrand Wohnhaus

Einsatzort: Weißenfels, Markwerbener Straße

im Einsatz waren: LF 16/12, RTW, Polizei

Bei Ankunft war das Feuer im Hinterhof eines Wohnhauses bereits durch Anwohner gelöscht. Unsere Kräfte durchsuchten unter Atemschutz verqualmte Bereiche ab (der Rauch verteilte sich im Wohnhaus, da Fenster nicht verschlossen waren), anschließend wurden alle betroffene Abschnitte durch die Kameraden maschinell belüftet.


Datum/Uhrzeit: 05.09.2015 – 09:01 Uhr bis 09:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Tragehilfe für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Naumburger Straße

im Einsatz waren: LF 16/12, RTW


Datum/Uhrzeit: 05.09.2015 – 0:31 Uhr bis 01:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ölspur

Einsatzort: Weißenfels, Heuweg

im Einsatz waren: GwG 2


Datum/Uhrzeit: 04.09.2015 – 19:40 Uhr bis 20:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ölspur

Einsatzort: Weißenfels, Albert Schweitzer Straße

im Einsatz waren: GwG 2


Datum/Uhrzeit: 03.09.2015 – 17:01 Uhr bis 17:20 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Tier in Notlage

Einsatzort: Weißenfels, Albert Schweitzer Straße

im Einsatz waren: RW 2

Hier wurde durch die Leitstelle eine eingeklemmte Katze in einem Schacht gemeldet. Kurz vor Ankunft unserer Kräfte, hatte bereits ein mutiger Bürger, das Tier wieder befreit.


Datum/Uhrzeit: 29.08.2015 – 21:21 Uhr bis 21:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – vermutliche Explosion

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße, Höhe Netto

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, Polizei

Vor Ort bestand für die Wehren kein Handlungsbedarf, der Knall kam von einem größeren Klimagerät.


Datum/Uhrzeit: 29.08.2015 – 14:31 Uhr bis 15:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße,  Pflegeheim

im Einsatz waren: FF Weißenfels


Datum/Uhrzeit: 28.08.2015 – 21:21 Uhr bis 21:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – unklare Rauchentwicklung

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße, Ecke Heuweg

im Einsatz waren: TLF 24/50, GW-L2, RW 2, S-TLF FF Borau

Vor Ort keine Feststellungen.


Datum/Uhrzeit: 28.08.2015 – 20:52 Uhr bis 22:52 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Person droht vom Dach zu springen

Einsatzort: Weißenfels, Große Kalandstraße

im Einsatz waren: DLK 23/12, LF 16/12, Polizei, RTW + NEF

Die Person konnte vom Springen abgehalten werden, sie wurde im Anschluss vom Notarzt betreut.


Datum/Uhrzeit: 27.08.2015 – 06:16 Uhr bis 07:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Brand Reifenlager

Einsatzort: Nellschütz (Stadt Lützen), an der Kiesgrube

im Einsatz waren:
Führungsunterstützungs-und Fernmeldegruppe Sössen mit ELW 2
FF Granschütz mit LF 20, MTW
FF Zorbau mit GTLF 64/95-900
FF Aupitz mit MTW
FF Weissenfels mit TLF 24/50
FF Lützen mit Kdow (Stadtwehrleiter)
FF Taucha mit LF 8/6

Das erneute Aufflammen wurde mittels der anwesenden Wehren schnell gelöscht.


Datum/Uhrzeit: 26.08.2015 – 0:29 Uhr bis 05:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Brand Reifenlager

Einsatzort: Nellschütz (Stadt Lützen), an der Kiesgrube

im Einsatz waren:
Führungsunterstützungs-und Fernmeldegruppe Sössen mit ELW 1 ; ELW 2
FF Granschütz mit LF 20 ; TSF-W
FF Dehlitz/ Lösau mit LF 8/6 , TSF & STA
FF Zorbau mit GTLF 64/95-900 , MTW
FF Aupitz mit MTW
FF Weissenfels mit TLF 24/50, GW-L2 (TLF Alarm 0:29 Uhr / GW-L2 Alarm 01:16 Uhr)
FF Lützen mit Kdow, HLF 16/30, LF 16-Ts
FF Bothfeld mit LF 16-Ts & STA
FF Teuchern mit TLF 32
FF Poserna mit LF 8/6
DRK WSF mit RTW
KBM BLK
SGL Brandschutz BLK
FustrW Pol
Ordnungsamt Stadt Lützen
Umweltamt

Um kurz nach Mitternacht kam es auf dem Gelände der Kiesgrube Nellschütz zu einem ausgedehnten Brand eines Reifenlagers.
Weiterhin waren, trotz Dunkelheit, Feuerschein und Rauchsäule weit sichtbar. Die ersten anfahrenden Kräfte erkannten schon bei Anfahrt die Lage und ließen das Alarmstichwort entsprechend erhöhen.Weitere Alarmierungen von Sondertechnik & zusätzlichem Personal (bspw. GW-L / SEG ) folgten.
Über die aufgebaute „lange Wegestrecke“ konnte ausreichend Löschwasser zur Verfügung gestellt werden.
Alleine wir als Wehr haben 68 B-Schläuche (fast 1,5km) von der Wasserentnahmestelle Kiesgrube bis zur Einsatzstelle verlegt.
Der Brandherd wurde mittels Schaum abgedeckt und durch Auseinanderziehen (mittels Bagger) separiert.
Einzelne Glutnester wurden über Wärmebildkamera festgestellt.

Quelle: FF Sössen / FF WSF – LINK MZ // Bilder folgen…


Datum/Uhrzeit: 24.08.2015 – 21:15 Uhr bis 21:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Dachstuhlbrand Wohnhaus

Einsatzort: Weißenfels, Thomas – Müntzer -Str.

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, Rettungsdienst

Vergangenen Abend meldeten Anwohner nach einem Blitzeinschlag, den vermutlichen Brand ihres Daches. Nach Ankunft und ausgiebiger Lageerkundung stellte der Einsatzleiter fest, das kein Handeln der Feuerwehr mehr nötig war.

11923225_1153178378031977_2308162507699044304_n


Datum/Uhrzeit: 22.08.2015 – 21:45 Uhr bis 22:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – VD Chemikalienaustritt unklarer Größe und UN

Einsatzort: Stößen (Burgenlandkreis), Reußener Weg

im Einsatz waren: 

FF Weißenfels ABC-ErkKw
FF Stößen
FF Unterkaka
FF Meineweh

Rettungsdienst
Polizei
Gemeindewehrleiter FF Wethautal

Ein beißend unklarer Geruch wurde an diesem Abend durch einen Anwohner gemeldet, der zuvor durch seine Feststellung aus dem Schlaf gerissen wurde. Da ihm laut seiner eigenen Aussage kein Gasanschluss in dieser Straße oder Umgebung bekannt sei, wurden daraufhin die Wehren alarmiert. Nach ausgiebiger Lageerkundung und Messungen durch unseren ABC Messwagen, konnte allerdings nichts festgestellt werden. Somit konnten alle Kräfte ihren Heimweg antreten.


Datum/Uhrzeit: 22.08.2015 – 19:32 Uhr bis 20:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – schwerer Vku mit Krad und ausl. Betriebsstoffen

Einsatzort: Weißenfels, Käthe-Kollwitz-Straße / Ecke Luise-Brachmann-Straße

im Einsatz waren: GwG 2, RTW, Christiph 61 (RTH), Polizei

An diesem Abend kam es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorrad und Pkw. Nach polizeilichen Angaben überholte der Kraftfahrer, wobei der abbiegende Pkw diesen übersah und es zu Zusammenstoß kam. Im Anschluss wurde der Kradfahrer in den Straßengraben geschleudert und blieb schwerverletzt liegen. Er wurde mit einem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik nach Halle geflogen, die Straße war während der Rettungsarbeiten kurzzeitig voll gesperrt.

Link MZ


Datum/Uhrzeit: 19.08.2015 – 16:58 Uhr bis 17:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Südring

im Einsatz waren: RW 2, RTW, Polizei


Datum/Uhrzeit: 18.08.2015 – 14:47 Uhr bis 15:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – eingestürzte Mauer samt Baum

Einsatzort: Weißenfels, kleine Deichstr. / Naumburger Str.

im Einsatz waren: RW 2

18.08.15 Baum & Mauer


Datum/Uhrzeit: 18.08.2015 – 09:02 Uhr bis 09:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Vku 2 Pkw mit Rauchentwicklung Fahrzeug

Einsatzort: Weißenfels, Georgenberg Höhe Parkhaus

im Einsatz waren: TLF 24/50, RW 2, Rtw, Polizei

Vor Ort bestand für unsere Kameraden kein Handlungsbedarf mehr, eine Person kam nach diesem Unfall verletzt ins Krankenhaus.


Datum/Uhrzeit: 16.08.2015 – 12:28 Uhr bis 13:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – herabfallende Dachziegel

Einsatzort: Weißenfels, Leipziger Straße Höhe „Herrenmühle“

im Einsatz waren: RW 2, DLK 23/12, MZF, Polizei


Datum/Uhrzeit: 16.08.2015 – 09:02 Uhr bis 10:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – VD Gasaustritt Wohnhaus

Einsatzort: Weißenfels, Mozartstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, RTW, Polizei, Stadtwerke

Bei Ankunft der Einsatzkräfte standen Polizei sowie Wohnungsmieterin der betroffenen Wohnung auf der Straße. Während sich die erste Führungskraft in die Lage einwiesen ließ, sperrten parallel andere Feuerwehrkräfte die Einsatzstelle weiträumig ab. Mittels Gasmessgerät erkundete ein Trupp die betroffene Wohnung, parallel wurde an allen Wohnung dieses Hauses (9 Stück) geklopft und die Mieter vorläufig aus ihren Wohnungen evakuiert. Nach ausgiebiger Erkundung ergab sich, das das betroffene Wohnhaus über keinen Gasanschluss verfügt, in der betroffenen Wohnung (3. Etage) stellte sich eine defekt rauschende Wasseruhr im Bad als Ursache heraus. Dies wurde auch durch die Stadtwerke bestätigt. Alle Bewohner konnten somit in ihre Wohnungen zurück.

gas-feuerwehr_470860a-1024x576


Datum/Uhrzeit: 16.08.2015 – 08:53 Uhr bis 09:20 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – RTH NA Zubringer

Einsatzort: Weißenfels, Beuditzstraße „Stadthalle Parkplatz“

im Einsatz waren: MZF


Datum/Uhrzeit: 15.08.2015 – 19:52 Uhr bis 20:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Wasserrohrbruch

Einsatzort: Weißenfels, Am Steinhof

im Einsatz waren: Rw 2


Datum/Uhrzeit: 14.08.2015 – 20:11 Uhr bis 10:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Gefahrgutaustritt Salzsäure

Einsatzort: Lützen OT Zorbau, Hallesche Straße

im Einsatz waren: 

= 140 Kräfte Feuerwehr / Rettungsdienst

Führungsunterstützungs – und Fernmeldegruppe Sössen mit ELW 1 ; ELW 2
FF Weissenfels mit ELW 1 ; ABC-ErkKw ; GW-G2 ; LF 16/12 ; GW-L
FF Borau mit StLF 10 ; MTW
FF Lützen mit Kdow ; HLF 16/30
FF Poserna mit Lf 8/6 (Einsatzabbruch)
FF Zorbau mit HLF 20/16 ; GTLF 64/95-900 ; MTW
FF Hohenmölsen mit HLF 20/16 ; GW-G2
FF Taucha mit LF 8/6 ; MTW
FF Granschütz mit Dekon-P ; MTW
FF Aupitz mit MTW
FF Werschen mit LF 8/6
FF Krössuln mit LF 8/6
FF Zeitz mit ABC-ErkKw ; Dekon-P ; MTW
FF Bad Bibra mit MTW
WF Infra Leuna mit WLF + AB Gefahrgut
DRK WSF mit RTW ; NEF ; OrgL RD ; LNA
SEG WSF mit 2x RTW ; ELW 1 ; MTW
FuStrW Pol

Kreisbrandmeister
SG Brandschutz BLK
Ordnungsamt Stadt Lützen
Ordnungsamt Burgenlandkreis
Abwasserzweckverband
Umweltamt

Die Meldung, dass aus einem abgestellten Sattelauflieger (Tankwagen), der mit ca. 15 000 Litern Salzsäure beladen war, etwas auslaufen sollte, erreicht die Leitstelle Burgenlandkreis. Umgehend wurden vom zuständigen Disponenten die örtlich zuständige Feuerwehr Zorbau sowie ein RTW des DRK zur Einsatzstelle beordert. Parallel dazu wurden der Gefahrgutzug des Landkreises (Feuerwehr Weißenfels, Feuerwehr Hohenmölsen, Feuerwehr Granschütz, FF Zeitz) und der Fachdienst Führungsunterstützung (Fernmeldegruppe Sössen) alarmiert.


Noch auf der Anfahrt dieser Kräfte konnte die angenommene Lage bestätigt werden und es konnten erste koordinatorische Maßnahmen bezüglich Anfahrtsweg & Aufstellfläche getroffen werden.

Durch einen Trupp unter CSA wurde eine Lageerkundung im Leckagebereich durchgeführt und nähere Erkenntnisse an die Einsatzleitung übermittelt. Mittels Auskunft des eigenen ABC-Fachberaters, der anwesenden Behörden des Abwasserzweckverbandes, sowie der TUIS-Gefahrgutspezialisten (Werkfeuerwehr InfraLeuna) wurde das Vorgehen abgeklärt.


Dazu wurde die Einsatzstelle strukturiert und in einzelne Abschnitte aufgeteilt. Im Bereich der Firma „Agrod
ur“ wurde ein Bereitstellungsraum, in den Räumlichkeiten der FF Zorbau dazu ein Behandlungsplatz eingerichtet. Der Aufbau der Dekonstrecke war unterdessen bereits beendet und einsatzbereit gemeldet.

Durch spontan wechselnde Winde und den Einfluss von Niederschlägen wurde es im Einsatzverlauf mehrfach notwendig, die Aufstellflächen einer Fahrzeuge zu ändern. Diesbezüglich konnte eine etwaige Kontamination einiger Mitarbeiter, die sich unmittelbar im Leckagebereich des LKW aufgehalten hatten, nicht ausgeschlossen werden. Alle vorgehenden Trupps der Feuerwehr wurden ebenfalls und vorsorglich auf Kontamination mit dem Gefahrstoff geprüft. Diese endeten ohne Befund.

Bei 2 LKW-Fahrern, die sich vor Ankunft der Feuerwehr am Schadensobjekt aufhielten wurde eine ambulante Behandlung im Klinikum als Ausschluss einer Kontamination gewählt. Die übrige Sichtung übernahm der Rettungsdienst unter der Leitung des LNA noch vor Ort. Es kam glücklicherweise zu keinen Verletzten. Über an die Einsatzstelle herangebrachte IBC-Behälter je 1000 l wurde der Gefahrstoff umgefüllt und sicher verschlossen. Etwaig auftretende Dämpfe wurde mittels Aufbau eines Mointors bzw. Hydroschildes vorgebeugt. Bedingt durch den kräftezehrenden Einsatz unter schwerem Atemschutz mit CSA mussten immer wieder Trupps ausgetauscht bzw. entsprechende Erholungsmöglichkeiten realisiert werden.

Eine Gefahr für die umliegende Bevölkerung, angrenzende Firmen bzw. die sehr nah am Schadensgebiet verlaufende BAB 9 bestand zu keiner Zeit. Es wurden immer wieder Messungen auf Schadstoffbelastung der Umgebungsluft durchgeführt – alle ohne Ausschlag!


Nach Abschluss aller Maßnahmen durch die Feuerwehr wurde im Beisein der Behörden des BLK die Einsatzstelle unter gewissen Auflagen an den Betreiber übergeben. Nach Rückbau, Reinigung von Einsatztechnik konnten alle Kräfte den Heimweg antreten.

Allen heute eingesetzten Kräften vielen Dank für eure gute Zusammenarbeit!


Datum/Uhrzeit: 14.08.2015 – 16:40 Uhr bis 17:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA

Einsatzort: Weißenfels, Naumburger Str., Krankenhaus

im Einsatz waren: FF Weißenfels

Auf dem Rückweg vom ersten Einsatz „BMA Krankenhaus“ kam per Funk die erneute Alarmierung. Schon wieder ausgelöste Brandmeldeanlage im Krankenhaus. Vor Ort hatte eine Thermomelder im Trafohaus ausgelöst und diese Station ausgeschaltet. Im Bereich der Trafostation hatte sich die Umgebungswärme angestaut, zeitweise wurde durch die Wärmebildkamera über 50 Grad gemessen.


Datum/Uhrzeit: 14.08.2015 – 16:04 Uhr bis 16:40 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA

Einsatzort: Weißenfels, Naumburger Str., Krankenhaus

im Einsatz waren: FF Weißenfels

Vor Ort hatte ein Rauchmelder durch Wasserdampf ausgelöst.


Datum/Uhrzeit: 14.08.2015 – 08:24 Uhr bis 08:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – VD Gasgeruch Wohnung

Einsatzort: Weißenfels, Am Mühlberg

im Einsatz waren: RW 2, Polizei

Vor Ort war keine Feststellung.


Datum/Uhrzeit: 13.08.2015 – 07:36 Uhr bis 08:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – RTH NA Zubringer

Einsatzort: Weißenfels, Paul-Linke-Weg

im Einsatz waren: MZF


Datum/Uhrzeit: 12.08.2015 – 18:20 Uhr bis 19:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku auslaufende Flüssigkeiten

Einsatzort: BAB 9, Höhe Kreuz Weißenfels Fahrtrichtung Berlin

im Einsatz waren: GwG 2, FF Borau,  Rettungsdienst, Polizei


Datum/Uhrzeit: 12.08.2015 – 16:16 Uhr bis 17:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Beuditzstraße

im Einsatz waren: RW 2, Rettungsdienst, Polizei


Datum/Uhrzeit: 12.08.2015 – 15:06 Uhr bis 15:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Person im Wasser

Einsatzort: Weißenfels Dammstraße, Saale

im Einsatz waren: FF Weißenfels, Rettungsdienst, Polizei

Bei Ankunft der Einsatzkräfte, war die Person bereits aus dem Wasser. Sie wurde leichtverletzt dem Rettungsdienst übergeben.


Datum/Uhrzeit: 12.08.2015 – 07:03 Uhr bis 07:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Naumburger Str., Krankenhaus

im Einsatz waren: FF Weißenfels


Datum/Uhrzeit: 10.08.2015 – 18:24 Uhr bis 18:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Feldbrand

Einsatzort: Weißenfels OT Reichardtswerben „B 91“

im Einsatz waren: TLF 24/50, FF Reichardtswerben, FF Tagewerben, Polizei 

Vor Ort brannte brannte eine kleinere Fläche Ödland.


Datum/Uhrzeit: 07.08.2015 – 10:28 Uhr bis 11:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – geplatzter Hydraulikschlauch Traktor

Einsatzort: Weißenfels, Zeitzer Straße

im Einsatz waren: GwG 2, Polizei


Datum/Uhrzeit: 06.08.2015 – 11:34 Uhr bis 12:015 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Lkw, VD Person eingeklemmt

Einsatzort: B91 Weißenfels, Höhe Abfahrt Selauerstraße in Richtung Zeitz

im Einsatz waren: TLF 24/50, RW 2, MZF, Rettungsdienst + Polizei

Bei Ankunft lag ein Lkw samt Auflieger in der Leitplanke, es war keine Person mehr eingeklemmt. Der Brandschutz wurde sichergestellt und der verletzte Fahrer dem Rettungsdienst übergeben.


Datum/Uhrzeit: 04.08.2015 – 16:05 Uhr bis 17:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Gefahrstoffaustritt Heizöl / UN 1202

Einsatzort: Weißenfels, OT Großkorbetha – Bahnhof

im Einsatz waren: 

FF Großkorbetha mit HLF 20 / 16,  TLF 5000
FF Kleinkorbetha mit TSF-W
FF Weißenfels mit ELW 1, GW-G 2, RW 2, LF 16/12, TLF 24/50
DRK WSF mit RTW sowie Notfallmanager DB AG

Gestern Nachmittag kam es erneut zu einem vermutlichen Gefahrstoffaustritt aus einem Kesselwagen, das auslaufende Produkt (Heizöl) wurde bereits auf Anfahrt durch die Leitstelle bekannt gegeben. Vor Ort stellte die örtlich zuständige Wehr den Brandschutz sicher und schickte parallel einen Trupp unter schweren Atemschutz zur Lageerkundung vor. Der Gleisbereich war bei Ankunft der Einsatzkräfte bereits voll gesperrt (schriftliche Bestätigung).
Die Erkundung ergab, das an einem der 12 Kesselwagen das Bodenventil „leicht“ undicht gewesen war, zum Zeitpunkt der Erkundungsphase aber nicht mehr tropfte. Somit wurde dem Stellmeister sowie dem Notfallmanager der Bahn die Lage und abschließend die Einsatztstelle übergeben. Für die Feuerwehren war vor Ort kein Handlungsbedarf mehr, der Kesselwagen wurden durch eine Fachfirma ins Werk zurück transportiert.


Datum/Uhrzeit: 01.08.2015 – 17:43 Uhr bis 20:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Gefahrstoffaustritt unbekannter Stoff

Einsatzort: Weißenfels, OT Großkorbetha – Bahnhof

im Einsatz waren: 

Fernmelde-und Führungsunterstützungsgruppe Sössen mit ELW 1 ; ELW 2
FF Großkorbetha mit HLF 20 / 16 ; MTW ; TLF 5000
FF Kleinkorbetha mit TSF-W
FF Weißenfels mit ELW 1 ; GWG ; RW 2 ; LF 16/12 ; GW-L2 ; MTW
DRK WSF mit RTW ; OrgL RD
Notfallmanager DB AG
Bundespolizei
KBM BLK
FustrW Pol

Im Bereich Güterbahnhof Großkorbetha kam es am frühen Abend zu einer Leckage an einem Kesselwagen.
Soweit bekannt, handelte es sich dabei um einen Verband aus mit versch. Gefahrgütern bestehenden Waggons.
Nach dem Anlaufen der Einsatzstelle durch die örtlich zuständige Feuerwehr Großkorbetha wurde zügig mit einem Aufbau einer 3-fachen Löschbereitschaft begonnen. Kurz darauf konnte mit dem sog. Strecken- Sperrfax eine Gleissperrung im Gefahrenbereich bestätigt und die eigtl. Lageerkundung durch einen verstärkten Angriffstrupp begonnen werden.
Parallel dazu wurden weitere anrückende Kräfte im Bereitstellungsraum geordnet und weitere organisatorische Maßnahmen getroffen.
Im Einsatzverlauf konnte der Gefahrstoff kongretisiert und die Leckage detektiert und abgedichtet werden. Anschließend wurde in Absprache mit der Bahn der Waggon separiert und ins Werksgelände zurück überführt.   

(Textquelle FF Sössen)


Datum/Uhrzeit: 29.07.2015 – 15:19 Uhr bis 0:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Gefahrstoffaustritt unbekannter Stoff

Einsatzort: Naumburg/Saale, Lindenring

im Einsatz waren: 

FF NMB: KdoW, TLF 16-24, LF 16, Rw 2, MTW, HuKW
FF Bad Kösen: LF 24, FuTRKw (ELW 2)
FF Weißenfels: ABC – ErkKw
FF Zeitz: ABC  -ErkKw, GW-Dekon P
BF Halle: ABC -ErkKw
Kreisbrandmeister
2 x RTW Naumburg
NEF Naumburg
OrgL RD DRK Naumburg
2 x Polizei
Pressesprecher Polizeirevier Burgenlandkreis
Ordnungsamt Stadt Naumburg
Gesundheitsamt Burgenlandkreis

Am gestrigen Nachmittag wurden wir mit dem Verdacht eines Gefahrstoffaustrittes in das Hotel „Zur Alten Schmiede“ am Naumburger Lindenring nachalarmiert.
Bei der ersten Lageerkundung (durch die FF Naumburg) vor Ort stellte sich heraus, dass im Objekt vermutlich ein unbekannter Stoff ausgetreten war und ein oder mehrere Personen über Beschwerden klagten.
Aufgrund der unklaren Lage und der möglichen Gefährdung der Betroffenen wurde der Bereich abgesperrt, die anwesenden Personen im Hotel isoliert, der Gefahrstoffzug des Burgenlandkreises und weitere Kräfte nachgefordert.
Durch die Feuerwehr Zeitz wurde anschließend eine Dekontaminationsstrecke aufgebaut und durch die Kräfte der Feuerwehren Bad Kösen, Halle, Naumburg und Weißenfels wurden verschiedene Messungen durchgeführt. Dafür mussten die eingesetzten Trupps umluftunabhängigen Atemschutz in Kombination mit Chemikalienschutzanzügen tragen, um eine mögliche Gefährdung ausschließen zu können.
Nach der Analyse der entnommenen Proben im Institut für Brand- und Katastrophenschutz Heyrothsberge (IBK) konnten die isolierten Personen desinfiziert bzw. dekontaminiert und aus dem festgelegten Gefahrenbereich entlassen werden.
Eine Person wurde vorsorglich durch den Rettungsdienst in eine Klinik nach Leipzig gebracht und alle am Einsatz beteiligten Personen wurden durch die Polizei und die Fernmeldegruppe Bad Kösen registriert.
Nach circa neun Stunden konnte die Einsatzstelle wieder frei gegeben und der Einsatz abgeschlossen werden. Durch das Labor im IBK wurde festgestellt, das es sich bei dem unbekannten Stoff, um vermutlich „2- methoxypropanol“ gehandelt hat, welcher u.a in Lacken und Lösungsmitteln vorkommen kann.

(Textquelle FF Naumburg/Saale)


Datum/Uhrzeit: 28.07.2015 – 17:45 Uhr bis 18:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Personen im Fahrstuhl eingeschlossen

Einsatzort: Weißenfels, Bahnhof

im Einsatz waren: RW 2, Polizei

Mittels Schnellöffnung (von außen) konnte der Fahrstuhl geöffnet und die eingeschlossenen Jugendlichen unverletzt befreit werden.


Datum/Uhrzeit: 28.07.2015 – 10:11 Uhr bis 10:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Erich-Wienert-Straße

im Einsatz waren: RW 2, RTW, Polizei


Datum/Uhrzeit: 25.07.2015 – 19:45 Uhr bis 21:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Sturmschaden / Gerüst droht umzustürzen

Einsatzort: Weißenfels, Gericht Friedrichstraße

im Einsatz waren: DLK 23/12, RW 2, LF 16/12, Polizei

Hier musste die gesamte Bauplane an diesem Gerüst gesichert werden, das Gerüst drohte sonst umzustürzen und in den Verkehrsraum zu fallen. Die Straße wurde aus Sicherheitsgründen kurzzeitig gesperrt.


Datum/Uhrzeit: 25.07.2015 – 18:45 Uhr bis 19:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Sturmschaden / größere Äste drohen abzustürzen

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Straße

im Einsatz waren: DLK 23/12


Datum/Uhrzeit: 25.07.2015 – 17:25 Uhr bis 17:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Sturmschaden / größere Äste drohen abzustürzen

Einsatzort: Weißenfels, Otto-Schlag-Str.

im Einsatz waren: DLK 23/12


Datum/Uhrzeit: 25.07.2015 – 16:51 Uhr bis 17:25 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Sturmschaden / abgebrochene Baumkrone

Einsatzort: Weißenfels, Am Töpferdamm

im Einsatz waren: DLK 23/!2


Datum/Uhrzeit: 25.07.2015 – 15:16 Uhr bis 16:24 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Sturmschaden / Baum auf Pkw

Einsatzort: Weißenfels, Harnischstraße

im Einsatz waren: RW 2


Datum/Uhrzeit: 25.07.2015 – 13:39 Uhr bis 13:52 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – RTH NA Zubringer

Einsatzort: Weißenfels, Deichstraße

im Einsatz waren: ELW 1


Datum/Uhrzeit: 25.07.2015 – 09:18 Uhr bis 09:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Sturmschaden / Baum auf Straße

Einsatzort: Weißenfels, Rudolf-Diesel-Straße

im Einsatz waren: RW 2


Datum/Uhrzeit: 24.07.2015 – 23:42 Uhr bis 23:52 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Dachstuhlbrand

Einsatzort: Weißenfels, OT Kleinkorbetha, Kleinkorbethaer Straße

im Einsatz waren: DLK 23/12, FF Großkorbetha & FF Kleinkorbetha, FF Tagewrben & FF Reíchardtswerben

Vor Ort konnte die erst Einsatzmeldung entschärft werden, es brannte „lediglich“ ein Carport. Somit wurde für unsere DLK sowie für die FF Reichardtswerben & FF Tagewerben Einsatzabbruch erteilt.


Datum/Uhrzeit: 23.07.2015 – 11:57 Uhr bis 13:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Person eingeklemmt

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Straße Ecke B 176

im Einsatz waren: RW2, TLF 24/50, ELW, 2x RTW, 1x NEF, Polizei

Heute mittag kam es an der Kreuzung Tagewerbener Straße / B 176 schon wieder zu einem schweren Unfall. Ein Pkw und ein Lkw prallten seitlich ineinander, der Pkw wurde anschließend in das angrenzende Feld geschleudert. Der eingeklemmte Pkw Fahrer musste durch die Feuerwehr befreit werden, insgesamt eine Person wurde bei diesem Unfall verletzt und in die Klinik eingeliefert. Die Kreuzung war kurzzeitig voll gesperrt.


Datum/Uhrzeit: 20.07.2015 – 15:12 Uhr bis 17:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Gewässerverunreinigung Unstrut & Saale

Einsatzort: Großjena Richtung Schönburg (Burgenlandkreis)

Einsatzabschnitt Großjena:
KdoW (FF Naumburg)
RW (FF Naumburg)
LF 8 (FF Großjena)
KLF (FF Kleinjena)
LF 16 (FF Großwilsdorf)
ABC-ErkKw (FF Weißenfels)
GKW mit Ölsperre (THW Naumburg)
Polizei

Einsatzabschnitt Öblitzschleuse:
MTW (FF Naumburg)
KEF mit Boot (FF Schönburg)
TSF-W (FF Possenhain)
Jeep mit Boot (FF Weißenfels)
ELW (FF Weißenfels)
RW mit Ölsperre (FF Weißenfels)

Heute Nachmittag kam es zu einer Gewässerverunreinigung am Unstrutufer bei Großjena.
Bei der Demontage einer stillgelegten Gasleitung in der Unstrut, lösten sich abgelagerte Bestandteile und verschmutzten dabei das Gewässer.
Bereits vor dem Eintreffen der ersten Feuerwehren handelte die Tiefbaufirma und konnte mit Hilfe eines Baggers eine provisorische Sperre errichten, um damit eine weitere Ausbreitung zu verhindern.
Die Feuerwehren im Einsatzabschnitt Großjena errichten eine provisorische Ölsperre in Zusammenarbeit mit der Tiefbaufirma, die Kräfte im Einsatzabschnitt Öblitzschleuse/Saale standen in Bereitschaft, falls sich die Verschmutzung weiter verteilt hätte und die Feuerwehr Weißenfels nahm Gewässerproben, die zur weiteren Klärung in ein Labor gebracht werden.
** Bild & Textquelle FF Naumburg/Saale **

11705350_1132685526747929_4463351415958891168_n


Datum/Uhrzeit: 20.07.2015 – 05:30 Uhr bis 06:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Brand Waschmaschne -> Fehleinsatz

Einsatzort: Weißenfels, Jüdenstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, Polizei


Datum/Uhrzeit: 16.07.2015 – 09:43 Uhr bis 11:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Pkw unklare Lage, VD eingeklemmte Person

Einsatzort: BAB 9 Fahrtrichtung München, Höhe Raststätte Osterfeld

im Einsatz waren: RW 2, S-TLF FF Borau, die örtlich zuständigen Wehren FF Krössuln & FF Teuchern, 1x RTW, 1x RTH Christoph 63, Polizei

Heute Morgen kam aus noch ungeklärter Ursache ein Pkw von der Fahrbahn ab und überschlug sich, anschließend blieb das Fahrzeug in einer Hecke auf dem Dach liegen. Eine eingeklemmte Person musste durch die anwesenden Feuerwehrkräfte befreit werden, dazu wurde vorher das Fahrzeug mittels Stab-Fast-System von unserem Rüstwagen stabilisiert, die Hecke wurde vor der Patientenbefreiung vorsorglich weggeschnitten. Zwei der drei Fahrspuren waren für die Rettungsarbeiten für längere Zeit voll gesperrt. Der schwerverletzte Fahrer kam in eine Klinik.


Datum/Uhrzeit: 15.07.2015 – 17:11 Uhr bis 18:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA (Brandmeldeanlage) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Naumburger Str., Krankenhaus

im Einsatz waren: LF 16/12, DLK 23/12, zusätzlich FF Langendorf da unser TLF 24/50 plötzlich defekt war


Datum/Uhrzeit: 15.07.2015 – 02:03 Uhr bis 03:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku mit eingeklemmter Person

Einsatzort: Weißenfels, Selauer Straße Höhe Pflegeheim

im Einsatz waren: RW 2, ELW, RTW+NEF, Polizei

Hier verunfallte ein Pkw, bei Ankunft der ersten Feuerwehrkräfte war keine Person mehr eingeklemmt. Ausgelaufene Betriebsstoffe wurden gebunden und der Brandschutz sichergestellt. Eine Person kam verletzt ins Krankenhaus.


Datum/Uhrzeit: 12.07.2015 – 04:52 Uhr bis 05:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Tier in Notlage

Einsatzort: Weißenfels OT Borau, Selauer Straße

im Einsatz waren: MZF, Polizei


Datum/Uhrzeit: 12.07.2015 – 03:51 Uhr bis 04:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Wasserschaden in Brandobjekt

Einsatzort: Weißenfels, Ladegaststraße

im Einsatz waren: GWG 2


Datum/Uhrzeit: 11.07.2015 – 19:38 Uhr bis 21:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Gebäudebrand mit mehreren Verletzten

Einsatzort: Weißenfels, Ladegaststraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, 2x RTW, 1x NEF, SEG DRK, Polizei

Samstagabend meldete unserer Meldeempfänger „Verdacht Wohnungsbrand“. Vor Ort bestätigte sich die Lage, worauf der Angriffstrupp sofort zur Menschenrettung und Brandbekämpfung in das Gebäude vordrang und vier Personen aus dem Mehrfamilienhaus rettete. Die weiteren Wohnungen des Gebäudes wurden daraufhin ebenfalls auf Rauch bzw. sich darin befindliche Personen überprüft, anschließend wurde das komplette Mehrfamilienhaus durch uns druckbelüftet. Die betroffenen Bewohner wurden dem Rettungsdienst / SEG übergeben und ins Krankenhaus verbracht. Ein Hund, der sich in der Brandwohnung befand, hat es leider nicht geschafft. Die Bewohner des in Mitleidenschaft gezogenen Wohnraums erhielten über das Ordnungsamt der Stadt Weißenfels das Angebot über eine Ersatzunterkunft.

LINK MZ


Datum/Uhrzeit: 11.07.2015 – 0:42 Uhr bis 06:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Gebäudebrand mit Personenevakuierung

Einsatzort: Lützen, Friedrich-Engels-Straße

im Einsatz waren: DLK 23/12 zur Unterstützung

In Lützen hat es in der Nacht zu Sonnabend gebrannt. Ein leerstehendes Haus war an der B 87  in Flammen aufgegangen. Die Alarmierung ging kurz nach Mitternacht raus. Sieben Feuerwehren aus den Orten Lützen, Großgörschen, Poserna, Weißenfels, Bothfeld, Starsiedel und Meuchen mit 50 Kameraden kämpften bis Sonnabendvormittag gegen den Brand an. Gefährlich war die Situation für die umliegenden Wohn- und Geschäftshäuser. Auf diese Gebäude drohten die Flammen überzugreifen, mehrere Mieter mussten evakuiert werden.

LINK MZ


Datum/Uhrzeit: 09.07.2015 – 15:19 Uhr bis 16:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Pkw in Saale

Einsatzort: Weißenfels OT Markwerben,  An der Fähre

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Uichteritz, FF Markwerben, Rettungsdienst, Polizei

Hier rollte ein unbesetzter Pkw in die Saale, der Besitzer sprang hinterher und wollte sein Fahrzeug noch aufhalten. Das Fahrzeug wurde im Anschluss und ein Unternehmen geborgen, die auslaufenden Betriebsstoffe durch die Feuerwehr gebunden. Eine Person wurde leichtverletzt.


Datum/Uhrzeit: 09.07.2015 – 03:58 Uhr bis 04:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Mozartstraße

im Einsatz waren: RW 2, Rettungsdienst, Polizei


Datum/Uhrzeit: 08.07.2015 – 21:31 Uhr bis 22:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Wohnungsbrand

Einsatzort: Weißenfels, Waltherstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, Polizei, RTW

Vor Ort brannte ein kleiner Teil einer Toiletteneinrichtung.


Datum/Uhrzeit: 08.07.2015 – 18:39 Uhr bis 19:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – RTH Notarzt Zubringer

Einsatzort: Weißenfels, Albert-Schweitzer-Straße

im Einsatz waren: MZF, RTW, RTH Christoph 63


Datum/Uhrzeit: 08.07.2015 – 17:59 Uhr bis 20:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Lkw

Einsatzort: B91 Ortslage Deuben

im Einsatz waren: GWG 2, FF Deuben, FF Gröben, Rettungsdienst, Polizei

Während es Großbrandes in Wählitz, kam es parallel zu einem Verkehrsunfall mit einem Lkw nahe der Ortslage Deuben. Große Mengen Dieselkraftstoff liefen aus dem Fahrzeugtank aus und mussten mit Spezialtechnik aufgefangen und gebunden werden. Der Lkw Fahrer kam verletzt ins Krankenhaus.

LINK MZ


Datum/Uhrzeit: 08.07.2015 – 14:59 Uhr bis 17:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Großbrand – Flächenbrand

Einsatzort: Hohenmölsen OT Wählitz, am alten Bahnhof

im Einsatz waren: TLF 24/50

Hier brannte tagelang eine größere Fläche am alten Bahnhof Wählitz, zahlreiche Einsatzkräfte waren stundenlang im Einsatz. Wir waren mit dem Tanklöschfahrzeug zur Unterstützung vor Ort.

LINK MZ


Datum/Uhrzeit: 05.07.2015 –  23:15 Uhr bis 0:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) -> Auslösung durch Blitzeinschlag

Einsatzort: Weißenfels OT Leißling, Einkaufszentrum „Schöne Aussicht“

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Leißling


Datum/Uhrzeit: 04.07.2015 –  17:19 Uhr bis 17:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße – Kulturhaus

im Einsatz waren: FF Weißenfels


Datum/Uhrzeit: 04.07.2015 –  14:40 Uhr bis 15:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – erneute Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels OT Leißling, Leißinger Mineralbrunnen

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Leißling


Datum/Uhrzeit: 04.07.2015 –  14:22 Uhr bis 14:40 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels OT Leißling, Leißinger Mineralbrunnen

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Leißling


Datum/Uhrzeit: 04.07.2015 –  04:02 Uhr bis 05:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – brennender Heuwagen

Einsatzort: Weißenfels OT Uichteritz,  Ortsausgang Richtung Markröhlitz

im Einsatz waren: TLF 24/50, FF Uichteritz, FF Markwerben

IMG_6052


Datum/Uhrzeit: 02.07.2015 –  19:40 Uhr bis 20:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Weinbergstraße

im Einsatz waren: RW 2, Rettungsdienst, Polizei


Datum/Uhrzeit: 29.06.2015 –  22:49 Uhr bis 23:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Krad, auslaufende Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels, Tunnel Gorgenberg

im Einsatz waren: RW 2, 3x RTW, 1x NEF, Polizei

Hier kam es zu einem Unfall mit einem Krad, dabei wurden zwei Prsonen verletzt und mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden. Die Kameraden banden die ausgelaufenen Betriebsstoffe am Motorrad.


Datum/Uhrzeit: 29.06.2015 –  21:59 Uhr bis 22:41 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Max – Lingner – Str.

im Einsatz waren: RW 2, RTW +NEF, Polizei

Die Tür wurde durch die FF geöffnet, die Mieterin kam verletzt in die Klinik.


Datum/Uhrzeit: 26.06.2015 –  23:09 Uhr bis 23:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Nordstraße

im Einsatz waren: RW 2, RTW, Polizei


Datum/Uhrzeit: 26.06.2015 –  04:06 Uhr bis 04:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – ausl. Flüssigkeiten 2x Pkw nach Benzindiebstahl

Einsatzort: Weißenfels, Beuditzstraße, Parkplatz Stadthalle

im Einsatz waren: GwG 2, Polizei


Datum/Uhrzeit: 22.06.2015 –  18:33 Uhr bis 19:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ölspur

Einsatzort: Weißenfels, Otto-Schlag-Straße

im Einsatz waren: GwG 2

Auch hier musste durch die Kameraden eine kleinere Ölspur beseitigt werden.


Datum/Uhrzeit: 22.06.2015 –  17:11 Uhr bis 17:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ölspur

Einsatzort: Weißenfels, Langendorfer Straße

im Einsatz waren: GWG 2

Vor Ort wurde eine kleinere Ölspur durch die Kameraden beseitigt.


Datum/Uhrzeit: 22.06.2015 –  14:22 Uhr bis 15:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku 2x Lkw

Einsatzort: BAB 9, zwischen Kreuz Rippachtal und Weißenfels Richtung München

im Einsatz waren: GWG 2, FF Lützen, FF Bothfeld, RTW, Polizei

Im Stauende kam es zum Auffahrunfall zwischen zwei Lkw, dabei liefen Betriebsstoffe aus dem auffahrenden Lastwagen aus. Eine Person kam verletzt ins Krankenhaus.

Vku-2x-LKW


Datum/Uhrzeit: 22.06.2015 –  12:09 Uhr bis 13:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Kleinbus mit unklarer Lage

Einsatzort: BAB 9, zwischen Weißenfels und Kreuz Rippachtal in beide Richtungen

im Einsatz waren:

TLF 24/50, RW 2, ELW 1, FF Borau, 3x RTW, 1x NEF, 1x RTH Christoph 61, Polizei

Heute Mittag kam es auf der Autobahn 9 bei Weißenfels zu einem schweren Unfall mit einem Kleinbus, zwei Insassen wurden dabei schwer verletzt. Der Kleinbus fuhr Richtung Berlin, verlor Höhe Kleben die Kontrolle, katapultierte über die Leitplanke und kam auf der linken Fahrspur Richtung München zum stehen. Zum Glück war die Reaktion der anderen Verkehrsteilnehmer so gut, das ein weiterer schwerer Unfall verhindert werden konnte. Mehrere Fahrzeuge wurden trotz allem leicht beschädigt.


Datum/Uhrzeit: 22.06.2015 –  09:35 Uhr bis 10:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Müllnerstraße

im Einsatz waren:RW 2, RTW, Polizei


Datum/Uhrzeit: 22.06.2015 –  0:10 Uhr bis 01:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Pkw Brand

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße – Penny Parkplatz

im Einsatz waren: TLF 24/50, Polizei

Erneut brannte ein Pkw an dieser Stelle, er wurde durch die Kameraden gelöscht.

Pkw-Brand


Datum/Uhrzeit: 20.06.2015 –  02:20 Uhr bis 04:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Zimmerbrand Pflegeheim mit VD MANV Lage unklarer Größe

Einsatzort: Weißenfels, Herderstraße

im Einsatz waren:

FF Weißenfels & FF Borau

FF Tagewerben & FF Reichardtswerben

Fernmelde- und Führungsunterstützungsgruppe Sössen

3x RTW + 1x NEF (Regelrettungsdienst)

SEG Weißenfels inkl. OrgL & LNA

SEG Zeitz -> Abbruch auf Anfahrt

SEG Naumburg

3x Notfallseelsorge

Polizei

KBM

Kurz nach 2 Uhr wurden wir zu einem bestätigten Zimmerbrand in ein Pflegeheim alarmiert. Da diese Meldung durch die Leitstelle nochmals per Funk bestätigt wurde, forderte unsere Einsatzleitung während der Anfahrt weitere Feuerwehrkräfte nach. Nach Ankunft der ersten Einsatzkräfte unserer Wehr war bereits erkennbar, das ein Teil der ersten Etage völlig verqualmt gewesen ist, aus einem Zimmer schlugen Flammen aus dem Fenster. Der sofortige Aufbau der Wasserversorgung sowie die ausgiebige Lageerkundung erfolgten parallel. Während sich 2 Trupps unter Atemschutz Zugang zum brennenden Zimmer verschafften, sorgte ein weiterer Trupp dafür, das die Brandschutztüren geschlossen wurden. Somit konnte zwar die Rauchausbreitung über weitere Etagen verhindert werden, allerdings mussten Kameraden ein Teil der ersten Etage zwangsbelüften. Weitere Trupps der nachrückenden Feuerwehrkräfte durchsuchten und erkundeten weitere Etagen und betreuten besorgte Bewohner, anschließend wurden diese in die Cafeteria zur Sammelstelle verbracht. Der Rettungsdienst übernahm an dieser Stelle die ärztliche Versorgung und Betreuung, die örtliche Notfallseelsorge unterstützte sie dabei. Das Feuer in dem betroffenen Pflegezimmer konnte rasch und mittels geringen Mengen Wasser gelöscht werden, die Bewohnerin musste allerdings durch die Notärztin versorgt und anschließend ins Krankenhaus transportiert werden. Die 5 Bewohner, welche aus dem akuten Gefahrenbereich evakuiert wurden, konnten ambulant behandelt werden. Glücklicher Weise konnte sich der Brand „nur“ in diesem einen Zimmer ausbreiten, auch die Anzahl der Betroffenen und Verletzten ist zum Glück sehr überschaubar. Um solch eine Uhrzeit, hätte dieser Einsatz auch nicht ganz so glimpflich ausgehen können. Rund 50 Bewohner sind pro Etage um diese Uhrzeit in ihren Wohnungen.

LINK MZ


Datum/Uhrzeit: 19.06.2015 –  16:03 Uhr bis 16:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Deckeneinsturz leerstehendes Gebäude

Einsatzort: Weißenfels, Kubastraße

im Einsatz waren: RW 2, Polizei

Diese Lage wurde durch FF vor Ort bestätigt und das leerstehende Gebäude zur Sicherheit durch die Kameraden überprüft.


Datum/Uhrzeit: 19.06.2015 –  0:21 Uhr bis 01:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Pkw Brand

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße – Penny Parkplatz

im Einsatz waren: TLF 24/50, Polizei

Bestätigter Pkw Brand durch die Kamneraden gelöscht.


Datum/Uhrzeit: 15.06.2015 –  05:42 Uhr bis 06:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Selauer Straße (Pflegeheim)

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau


Datum/Uhrzeit: 14.06.2015 –  17:21 Uhr bis 18:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku mit mehreren eingeklemmten Personen

Einsatzort: B91 nahe Weißenfels, kurz nach Kreuzung Zorbau

im Einsatz waren: RW 2+ ELW, FF Zorbau, GWL Stadt Lützen, 3x RTW,1x NEF, 1x RTH, Polizei

Am vergangenen Abend kam es auf der Bundesstraße 91 in Höhe Zorbau zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen zwei Fahrzeugen. Die Fahrzeuge prallten mit hoher Geschwindigkeit frontal zusammen, zwei Personen wurden dabei eingeklemmt. Bei Ankunft der Feuerwehrkräfte war eine eingeklemmte Person (blaues Fahrzeug) bereits durch den Rettungsdienst befreit, diese musste noch im Straßengraben notärztlich versorgt werden. Die zweite Person (Fahrzeug silber) war noch stark eingeklemmt, aber ansprechbar.  In Zusammenarbeit mit der FF Zorbau gelang es nach einiger Zeit, diese Person aus dem verunfallten Fahrzeug zu befreien und dem Rettungsdienst zu übergeben. Beide Personen kamen schwerstverletzt in unterschiedliche Kliniken, eine dritte Person kam ebenfalls, aber leichter verletzt, in eine Klinik. Die Bundesstraße war für längere Zeit voll gesperrt.

Linz MZ


Datum/Uhrzeit: 13.06.2015 –  16:29 Uhr bis 22:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Unwettereinsatz

Einsatzort: Weißenfels, Stadtgebiet

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau

Bereits in den Mittagsstunden warnte der Deutsche Wetterdienst sowie andere Wetterstationen und Apps vor schweren Unwettern.
Gegen 16 Uhr zog das Unwetter über unsere Stadt, verwandelte Straßen in reißende Bäche, überflutete Keller und entwurzelte Bäume, Dächer wurden beschädigt. Im Langendorfer Pflegeheim pumpten die Weißenfelser Kameraden rund 130.000 Liter Wasser aus dem Keller. Elf Einsätze haben die Kameraden unserer Wehr bis Samstagabend 22:30 Uhr absolviert.

Einsatzstellen: Kugelberg, Am Kugelberg, Kugelbergring, Käthe-Kollwitz-Str., Georgenberg, Zeitzer Str., Langendorfer Str., Südring, Christoph-Buchen-Str./Langendorf, Ortslage Borau

Ein großes Dankeschön gilt unseren Kameraden sowie der Ortswehr Borau für ihren unermüdlichen Einsatz im Weißenfelser Stadtgebiet.

(Bilder folgen) 1. Link MZ        2. Link MZ


Datum/Uhrzeit: 13.06.2015 –  01:33 Uhr bis 02:33 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Rauchentwicklung Gebäude

Einsatzort: Weißenfels, Marienstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, RTW, Polizei

Es brannten 4 Mülltonnen an einer Gebäudefassade, der Übergriff auf das Gebäude konnte verhindert werden.


Datum/Uhrzeit: 06.06.2015 –  11:19 Uhr bis 12:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung Person hilflos

Einsatzort: Weißenfels, Uhlandstraße

im Einsatz waren: RW2, RTW+NEF, Polizei

Vor Ort musste durch die Kameraden eine Wohnungstür gewaltsam geöffnet werden, eine Person lag hilflos in dieser verschlossenen Wohnung. Nach der Öffnung durch unsere Kameraden, unterstützten diese anschließend den Rettungsdienst. Der hilflose Mieter kam mit schweren Verletzungen ins örtliche Krankenhaus.


Datum/Uhrzeit: 06.06.2015 –  10:48 Uhr bis 11:19 Uhr (Folgeeinsatz)

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku 2x Pkw mit auslaufender Flüssigkeit

Einsatzort: Weißenfels, Schlachthofstraße – Röntgenweg

im Einsatz waren: RW2, 2x RTW, Polizei

Bei einem Verkehrsunfall zwsichen zwei Fahrzeugen wurden zwei Personen verletzt. Die Kameraden haben ausgelaufenen Betriebsstoffe gebunden und bei einem qualmenden Fahrzeug den Brandschutz sichergestellt.


Datum/Uhrzeit: 04.06.2015 –  19:50 Uhr bis 20:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Rauchentwicklung

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Straße

im Einsatz waren: TLF 24/50, LF 16/12, ELW, Gw L-2

Schon bei Ankunft der ersten Einsatzkräfte konnte eine Rauchentwicklung aus dem Garagenkomplex wahrgenommen werden. In einer Garage brannte eine größere Menge abgestellter Unrat, dieser wurde durch die Kameraden abgelöscht. Verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 04.06.2015 –  18:32 Uhr bis 19:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku ausgel. Flüssigkeiten Krad

Einsatzort: Weißenfels, Naumburger Straße – Krug

im Einsatz waren: RW 2, Polizei, RTW + NEF

Hier kam es zu einem Auffahrunfall zwischen Pkw und Krad, der Kradfahrer wurde dabei verletzt und kam ins Krankenhaus. Kameraden unserer Wachschicht banden die ausgelaufenen Betriebsstoffe am Krad, die Straße war für ca. eineinhalb Stunden voll gesperrt.

FullSizeRender-web

IMG_5257-web


Datum/Uhrzeit: 03.06.2015 –  18:51 Uhr bis 19:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku ausgel. Flüssigkeiten aus Pkw

Einsatzort: Weißenfels, Niemöllerplatz

im Einsatz waren: GwG 2, Polizei

Auch hier beseitigten die Kameraden ausgelaufene Betriebsstoffe nach einem Verkehrsunfall.


Datum/Uhrzeit: 03.06.2015 –  18:00 Uhr bis 18:51 Uhr ( Nachfolgeeinsatz )

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku ausgel. Flüssigkeiten aus Pkw

Einsatzort: Weißenfels, Beuditzstraße – Kirschweg

im Einsatz waren: GwG  2, Polizei

Nach einem Verkehrsunfall mussten ausgelaufene Betriebsstoffe durch die Kameraden gebunden werden, anschließend fuhren sie zu einem Nachfolgeeinsatz.


Datum/Uhrzeit: 30.05.2015 –  16:34 Uhr bis 17:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – umgestürzter Baum auf Hausdach

Einsatzort: Weißenfels, Kleine Deichstraße

im Einsatz waren: RW 2

Die Kameraden entfernten kleinere Teile des Baumes, welche auf einem Wohnhaus lagen. Der Rest des am Boden liegenden Stammes wurde gesichert und anschließend zersägt. Verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 28.05.2015 –  17:36 Uhr bis 18:20 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Wohnhausbrand

Einsatzort: Weißenfels, Waltherstraße

im Einsatz waren: TLF 24/50, Polizei, RTW

Nach Ankunft der ersten Führungskraft (4 Minuten nach Alarmierung mit TLF ), erfolgte bereits nach einer Minute die Abbestellung weiterer Feuerwehrkräfte und Mittel. Vor Ort brannte an einem leerstehenden Wohnhaus Unrat. Verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 27.05.2015 –  21:05 Uhr bis 22:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ölspur

Einsatzort: Weißenfels, Zeitzer Straße

im Einsatz waren: RW 2


Datum/Uhrzeit: 27.05.2015 –  13:12 Uhr bis 13:50 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Lkw vs. Pkw mit Gefahrgutbeteiligung unklarer Lage

Einsatzort: B91 / BAB 38 – Kreuzung Bäumchen (OT Weißenfels)

im Einsatz waren: RW 2 + TLF 24/50, FF Tagewerben, FF Reichardtswerben , 2x RTW+ 1x NEF, Polizei, Bergungsdienst

An diesem Mittag kam es zum Zusammenstoß zwischen einem Gefahguttransporter und einem Pkw. Durch den seitlichen Zusammenstoß wurde der Beifahrer im Pkw kurzzeitig eingeklemmt. Ein Ersthelfer der Feuerwehr Weißenfels (kam zufällig vorbei), erkundete sofort die Lage und leistete Erste Hilfe, parallel gab er eine ausführliche Lagemeldung an die zuständige Leitstelle ab.

Der Gefahrgutbehälter auf dem Auflieger, beladen mit Kohlenwasserstoffgas, wurde durch den Unfall nicht beschädigt. Die Feuerwehr stellte den Brandschutz sicher und hat ausgelaufene Betriebsstoffe am Pkw beseitigt. Zwei Personen kamen ins Krankenhaus.   LINK MZ

IMG_5086_1

IMG_5087_2

IMG_5088_3


Datum/Uhrzeit: 26.05.2015 –  17:42 Uhr bis 18:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Kleinbrand Möbelstück

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße

im Einsatz waren: TLF 24/50 Polizei

Der Kleinbrand wurde mittels Kübelspritze gelöscht. Verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 25.05.2015 –  23:03 Uhr bis 01:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Schuppenbrand

Einsatzort: Weißenfels Merseburger Straße

im Einsatz waren: TLF 24/50, LF 16/12, GW-L2, RW 2, RTW + NEF, Polizei

Es brannte ein größerer Schuppen, der Brand griff auf ein Gebäude über. Mehrere Trupps konnten dieses Feuer löschen. Die Schuppenbesitzerin wurde bei dem Versuch ihren Schuppen zu löschen,  verletzt. Sie kam in ein Krankenhaus.    LINK MZ


Datum/Uhrzeit: 25.05.2015 –  06:41 Uhr bis 07:55 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Katharinenstraße

im Einsatz waren: RW 2, RTW+ NEF, Polizei

Die Wohnungstür wurde durch die Feuerwehr geöffnet. Für die hilflose Person kam jedoch jede Hilfe zu spät, der Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen.


Datum/Uhrzeit: 24.05.2015 –  23:41 Uhr bis 0:16 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Dachstuhlbrand

Einsatzort: Weißenfels OT Großkorbetha, Gniebendorfer Straße

im Einsatz waren: DLK 23/12 FF Weißenfels, FF Großkorbetha, FF Kleinkorbetha, Polizei

Vor Ort konnte durch die örtlich zuständige Ortswehr der Brand in der Entstehungsphase schnell gelöscht werden. Unsere Drehleiter konnte auf Anfahrt abbrechen.


Datum/Uhrzeit: 22.05.2015 –  05:11 Uhr bis 05:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Dachstuhlbrand

Einsatzort: Weißenfels OT Großkorbetha, Saalestraße

im Einsatz waren: DLK 23/12 FF Weißenfels, FF Großkorbetha, Polizei

Vor Ort konnte durch die örtlich zuständige Ortswehr der Brand in der Entstehungsphase schnell gelöscht werden. Unsere Drehleiter konnte auf Anfahrt abbrechen.


Datum/Uhrzeit: 22.05.2015 –  0:56 Uhr bis 01:40 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ölspur

Einsatzort: Weißenfels, Zeiter Straße

im Einsatz waren: RW 2, Polizei


Datum/Uhrzeit: 21.05.2015 –  18:10 Uhr bis 18:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Südring

im Einsatz waren: RW 2, RTW, Polizei

Die Wohnungstür wurde durch die Feuerwehr geöffnet, die verletzte Person kam ins Krankenhaus.


Datum/Uhrzeit: 20.05.2015 –  20:40 Uhr bis 22:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Gebäudebrand

Einsatzort: Weißenfels OT Großkorbetha, LPG Gelände Mühlweg

im Einsatz waren: TLF 24/50 FF Weißenfels, FF Großkorbetha, FF Kleinkorbetha, FF Tagewerben, FF Reichardtswerben, RTW, Polizei

Vor Ort wurde durch den Einsatzleiter unseres Tanklöschfahrzeug nachgefordert. Auf dem LPG Gelände Großkorbetha brannte auf einer Freifläche Mist und Unrat im größeren Ausmaß. Verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 19.05.2015 –  22:23 Uhr bis 23:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Gebäudebrand

Einsatzort: Weißenfels OT Wengelsdorf, Alter Bahnhof

im Einsatz waren: DLK 23/12 FF Weißenfels, FF Großkorbetha, FF Kleinkorbetha, RTW, Polizei

Vor Ort wurde durch den Einsatzleiter unsere Drehleiter nachgefordert. Am alten Bahnhof Wengelsdorf brannte ein  kleiner Teil des Dachstuhls, dieser konnte durch die örtlich zuständigen Wehren in der Entstehungsphase gelöscht werden. Unsere Drehleiter konnte auf Anfahrt den Einsatz abbrechen. Verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 17.05.2015 –  0:23 Uhr bis 02:20 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Gebäudebrand

Einsatzort: Weißenfels OT Großkorbetha, Am Bahnhof

im Einsatz waren: DLK 23/12 FF Weißenfels, FF Großkorbetha, FF Kleinkorbetha, RTW

Vor Ort wurde durch den Einsatzleiter unsere Drehleiter nachgefordert. Am Bahnhof Großkorbetha brannte ein  kleineres leerstehendes Gebäude, bei den Löscharbeiten wurde ein Feuerwehrkamerad leicht verletzt.


Datum/Uhrzeit: 16.05.2015 –  09:46 Uhr bis 10:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Mülleimerbrand

Einsatzort: Weißenfels Schlachthofstraße – Schlachthof

im Einsatz waren: TLF 24/50


Datum/Uhrzeit: 16.05.2015 –  08:18 Uhr bis 09:40 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ölspur

Einsatzort: Weißenfels, Südring bis Hochheimweg

im Einsatz waren: RW 2, GwG 2, MZF

Hier musste durch die Kameraden eine längere Ölspur beseitigt werden. Verursacher ist unbekannt.


Datum/Uhrzeit: 13.05.2015 –  15:17 Uhr bis 16:17 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku auslaufende Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels, Käthe – Kollwitz – Straße

im Einsatz waren: RW 2


Datum/Uhrzeit: 13.05.2015 –  01:46 Uhr bis 02:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – VD Ammoniakaustritt

Einsatzort: Weißenfels Schlachthofstraße – Schlachthof

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, RTW

Vor Ort stellte sich heraus, das eine unbekannte Person einen Feuerlöscher ohne Grund aktivierte und den Inhalt in ein Treppenhaus versprüht hat.  Keine Personen wurden verletzt.


Datum/Uhrzeit: 13.05.2015 –  0:04 Uhr bis 0:50 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – auslaufende Flüssigkeiten nach vermutl. Benzindiebstahl

Einsatzort: Weißenfels, Parkhaus Georgenberg

im Einsatz waren: RW 2

Nach einem versuchten Benzindiebstahl wurden mehrere Fahrzeugtanks an parkenden Fahrzeugen aufgebohrt und beschädigt. Einige hundert Liter liefen so aus, welche durch die Feuerwehr gebunden werden mussten.


Datum/Uhrzeit: 12.05.2015 –  17:26 Uhr bis 18:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Gebäudebrand

Einsatzort: Weißenfels OT Leißling, Wiesenstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Leißling, RTW, Polizei

Bei Ankunft der Weißenfelser Kameraden, war das Feuer bereits erloschen. Es brannte im Heizungsraum eines Einfamilienhauses. Verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 06.05.2015 –  03:44 Uhr bis 04:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels OT Leißling, Leißlinger Mineralbrunnen

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Leißling


Datum/Uhrzeit: 02.05.2015 –  12:23 Uhr bis 13:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Ölspur

Einsatzort: Weißenfels, Südring

im Einsatz waren: GwG 2, Polizei


Datum/Uhrzeit: 02.05.2015 –  01:57 Uhr bis 02:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Baum auf Straße

Einsatzort: Weißenfels, Rudolf – Diesel -Straße

im Einsatz waren: RW 2


Datum/Uhrzeit: 30.04.2015 –  11:33 Uhr bis 12:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Wohnungsöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Alfred – Junge -Straße

im Einsatz waren: RW 2, Rettungsdienst, Polizei


Datum/Uhrzeit: 29.04.2015 –  17:13 Uhr bis 17:40 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Selauer Straße ( Pflegeheim )

im Einsatz waren: FF Weißenfels


Datum/Uhrzeit: 26.04.2015 –  0:52 Uhr bis 04:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Brand leerstehendes Gebäude

Einsatzort: Großkorbetha (OT Weißenfels), Dr. Scheele – Straße

im Einsatz waren: 

DLK 23/12 FF Weißenfels

FF Großkorbetha, FF Kleinkorbetha

FF Tagewerben, FF Reichardtswerben

Rettungsdienst, Bahnmanager DB, Polizei

Hier brannte ein leerstehender größerer Schuppen am Gelände der Deutschen Bahn, Verletzt wurde niemand.

IMG_4648_HP IMG_4650_HP


Datum/Uhrzeit: 25.04.2015 –  21:53 Uhr bis 22:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Papierkorbbrand an Bahngleis

Einsatzort: Weißenfels, Hauptbahnhof Weißenfels

im Einsatz waren: TLF 24/50


Datum/Uhrzeit: 25.04.2015 –  18:37 Uhr bis 19:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Person in Wohnung in Notlage

Einsatzort: Weißenfels, Selauer Straße ( PVG Weißenfels )

im Einsatz waren: RW 2, Rettungsdienst


Datum/Uhrzeit: 25.04.2015 –  14:15 Uhr bis 14:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Bahndammbrand

Einsatzort: Weißenfels, am Storchennest

im Einsatz waren: TLF 24/50

Es brannte eine kleinere Ödlandfläche an einem Bahndamm.


Datum/Uhrzeit: 24.04.2015 –  21:20 Uhr bis 22:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Ödlandbrand

Einsatzort: Weißenfels, Selauer Straße in Höhe Bundeswehrgelände

im Einsatz waren: TLF 24/50, LF 16/12, Gw-L2, ELW, Polizei

Hier brannten ca. 500 m² Ödland, Ursache war ein vermutlich falsch entsorgter Einweggrill.


Datum/Uhrzeit: 21.04.2015 –  17:29 Uhr bis 17:50 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Selauer Straße ( PVG Weißenfels )

im Einsatz waren: FF Weißenfels


Datum/Uhrzeit: 20.04.2015 –  13:23 Uhr bis 14:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Person in Wohnung in Zwangslage

Einsatzort: Weißenfels, Johannes – R. -Becher – Straße

im Einsatz waren: RW 2, DLK 23/12, RTW

Hier war eine männliche Person in einer Zwangslage. Mittels Steckleiter gelang es den Kameraden, durch das Fenster im ersten Obergeschoss in die Wohnung einzudringen. Anschließend konnte die hilflose Person dem Rettungsdienst übergeben werden.


Datum/Uhrzeit: 11.04.2015 – 21:32 Uhr bis 22:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Feldbrand

Einsatzort: Weißenfels, Am Forsthaus

im Einsatz waren: FF Weißenfels: ELW, TLF 24/50, LF 16, GW-L 2, Polizei

Am Samstagabend wurden wir zum wiederholten Mal an o. g. Adresse alarmiert. Wieder bestätigte sich die Einsatzmeldung vor Ort. Dieses Mal brannten ca. 1000 Quadratmeter Wiese / Feld. Das Feuer wurde mittels einem C-Rohr und mehreren Feuerpatschen gelöscht.

IMG_2459 IMG_2460 


Datum/Uhrzeit: 11.04.2015 –  05:49 Uhr bis 06:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Brandgeruch aus Wohnung

Einsatzort: Weißenfels, Weinbergstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, 1x RTW, Polizei

Heute Früh meldete ein besorgter Bürger einen Brandgeruch aus einer Wohnung. Nach Ankunft der Kameraden unserer Wehr, wurde der Mieter durch massives klopfen geweckt. Als Ursache konnte angebranntes Essen festgestellt werden. Die Wohnung wurde anschließend durch die Feuerwehr belüftet, verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 10.04.2015 –  12:24 Uhr bis 14:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Rauchentwicklung Wohnung Dachgeschoss

Einsatzort: Weißenfels, Caroline – Neuber – Straße

im Einsatz waren: FF WSF, FF Borau, 1x RTW, Polizei

Bei Ankunft der ersten Feuerwehrkräfte, drangen bereits schwarze Rauchschwaden aus einem kleinen Fenster im Giebelbereich heraus. Mittels Drehleiter und zusätzlich einem weiteren Trupp über das Treppenhaus gelang es, sich unter Atemschutz Zugang zur Wohnung zu verschaffen. Dort brannte es in einem Zimmer in einer Wohnung im 3. Obergeschoss. Der Brand war schnell gelöscht, Ursache ist vermutlich ein technischer Defekt an einem Elektronikgerät. Die Wohnung sowie das Treppenhaus wurden anschließend belüftet, verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 05.04.2015 –  10:44 Uhr bis 12:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Pkw in Saale ohne weiteren Angaben

Einsatzort: Weißenfels, OT Markwerben an der Saale

im Einsatz waren: RW 2, ELW, FF Markwerben, FF Uichteritz, Polizei, Abschleppdienst

Am Ostersonntag wurden wir mit dem Stichwort „Pkw in Saale“ in die Ortslage Markwerben alarmiert. Vor Ort bestätigte sich die Lage. Der Pkw wurde mittels Seilwinde des Rüstwagens aus dem Wasser geborgen. Zum Glück konnten keine Personen im Fahrzeug festgestellt werden, somit war hier der Einsatz des Rettungsdienstes beendet. Nachdem das Fahrzeug wieder auf festem Boden stand, nahm die Polizei alle relevanten Daten auf und der Einsatz konnte für uns beendet werden.

DSC02977_2

DSC02984_2


Datum/Uhrzeit: 03.04.2015 –  10:18 Uhr bis 11:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku mit auslaufenden Flüssigkeiten

Einsatzort: BAB 9 in Höhe Abfahrt Kleben, Fahrtrichtung Berlin

im Einsatz waren: GwG2, FF Borau, Polizei

Aufgrund eines technischen Defekts, mussten hier die Kameraden ausrücken. Ein Motorplatzer sorgte für eine längere Ölspur.


Datum/Uhrzeit: 03.04.2015 –  10:28 Uhr bis 11:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku mit eingeklemmter Person

Einsatzort: Weißenfels Merseburger Straße, Ampelkreuzung am Ortsausgang B176N / B91

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, 3x RTW, 1x RTH, Polizei

An diesem Vormittag kam es an einer Ampelkreuzung zu einem schweren Verkehrsunfall. Zwei Fahrzeuge prallten aus noch ungeklärter Ursache zusammen, dabei wurden 5 Personen verletzt, eine davon schwer. Kurz nach Ankunft konnte die Rüstwagenbesatzung unserer Wehr für alle anderen Kräfte und Mittel Einsatzabbruch geben, vor Ort waren keine Personen mehr eingeklemmt.

(Link MZ)

PL5_9797-Unfall-Bundesstraße_2

PL5_9809-Unfall-Bundesstraße2


Datum/Uhrzeit: 02.04.2015 –  21:00 Uhr bis 21:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage )

Einsatzort: Weißenfels Leipziger Straße – Fürstenhaus

im Einsatz waren: FF Weißenfels

Grund für diese Auslösung war angebranntes Essen.


Datum/Uhrzeit: 02.04.2015 –  14:34 Uhr bis 14:50 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Tragehilfe für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels Beuditzstraße

im Einsatz waren: MFZ


Datum/Uhrzeit: 02.04.2015 –  10:23 Uhr bis 11:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Beseitigung von Sturmschäden

Einsatzort: Weißenfels Johannes – R.- Becher – Straße

im Einsatz waren: RW 2, DLK 23/12

Hier drohte eine Tanne umzustürzen.


Datum/Uhrzeit: 01.04.2015 –  07:36 Uhr bis 08:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Beseitigung von Sturmschäden

Einsatzort: Weißenfels Nordstraße

im Einsatz waren: RW 2

Erneut drohten Gebäudeteile nach dem vergangenen Sturm einzustürzen. Das Haus war ebenfalls leerstehend und wurde abgesichert.

(Link MZ)


Datum/Uhrzeit: 01.04.2015 –  06:02 Uhr bis 06:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Beseitigung von Sturmschäden

Einsatzort: Weißenfels Nordstraße

im Einsatz waren: RW 2

Gebäudeteile drohten nach dem vergangenen Sturm einzustürzen. Das Haus war leerstehend und wurde abgesichert.


Datum/Uhrzeit: 31.03.2015 –  ca. 13 Uhr bis 01.04.2015 08:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Beseitigung von Sturmschäden ( Sturmtief Niklas )

Einsatzort: Weißenfels Stadtgebiet sowie überörtliche Hilfeleistung mittels Drehleiter und Rüstwagen

im Einsatz waren:

FF Weißenfels -> RW2, DLK 23/12, LF 16/12, Gw-L2, ELW1, MZF, FF Borau, Stadtwerke, Polizei, Energieversorger

Auch das Sturmtief Niklas hat vor unserer Stadt nicht halt gemacht. Am Mittag sowie in den Nachmittagsstunden wurden zahlreiche Bäume entwurzelt, sie fielen einfach wie Streichhölzer um, Dächer und Stromleitungen wurden beschädigt. Einige Dächer sind durch den Sturm stark beschädigt, teilweise mussten einsturzgefährdete Bereiche dauerhaft abgesperrt werden. Unsere Kameraden rückten zu ca. 30 Einsätzen aus, die Weißenfelser Drehleiter unterstützte Feuerwehren im Bereich Krössuln ( VG Teuchern ) und in der Ortslage Tagewerben sowie mit dem Rüstwagen und Drehleiter in der Ortslage Markwerben (Stadt Weißenfels).  Ampeln auf den Bundesstraßen B91 & B176 waren kurzzeitig so locker, das diese Straßen komplett gesperrt werden mussten. Im Bereich der Autobahn brachen durch den Wind, große Verkehrsschilder einfach um. In der vergangenen Nacht wurden durch unsere Kameraden weitere Sturmschäden beseitigt. Am Morgen „danach“ mussten Gebäudesicherungen durchgeführt werden. Zum Glück wurde niemand verletzt. Allerdings sind die Sachschäden nach so einem Sturm immer enorm.

(LINK MZ)  (Bild: FF Borau)

FullSizeRender


Datum/Uhrzeit: 31.03.2015 –  10:29 Uhr bis 11:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Max Planck Straße ( Kaufland )

im Einsatz waren: FF Weißenfels


Datum/Uhrzeit: 28.03.2015 – 20:56 Uhr bis 22:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – größerer Feuerschein unklarer Ursache

Einsatzort: Weißenfels, Am Forsthaus

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau

Schon auf Anfahrt der Einsatzkräfte, war ein heller Feuerschein am Himmel warnehmbar. Vor Ort bestätigte sich dann ein Ödlandbrand von ca. 1000 Quadratmeter, außerdem drohten die Flammen auf eine Gartenlaube überzugreifen. Der Brand wurde mittels einem C-Rohr und mehreren Feuerpatschen gelöscht. Verletzt wurde niemand.

IMG_4161_2

IMG_4175_2


Datum/Uhrzeit: 28.03.2015 – 01:45 Uhr bis 03:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Brand in Wohngebäude

Einsatzort: Weißenfels, Neumarkt

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, 2x RTW, 1x NEF, Polizei

Nach einem ereignisreichen Tag in der 150-jährigen Geschichte der Feuerwehr Weißenfels – Übergabe des Fördermittelbescheids zum Neubau unserer Wache und anschließender Jahreshauptversammlung, alarmierte uns in den Nachtstunden die Kreisleitstelle zu einem Brand in einem Mehrfamilienhaus. Vor Ort wurde festgestellt, dass es in einem mehrgeschossigen Plattenbau im Bereich des Kellers zu einem Entstehungsbrand kam. Weiterhin wurde im Außenbereich eine brennende 500 l-Mülltonne vorgefunden. Beide Brandstellen wurden unmittelbar abgelöscht, das Treppenhaus wurde anschließend mittels Belüftungsgerät der Feuerwehr belüftet und die Einsatzstelle der Polizei übergeben.


Datum/Uhrzeit: 27.03.2015 – 13:43 Uhr bis 15:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Kellerbrand Wohngebäude

Einsatzort: Weißenfels, Am Saaleblick

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, RTW, Polizei, Stadtwerke

Nach Ankunft der ersten Einsatzkräfte bestätigte sich die gemeldete Lage. Der Einsatzleiter entsendete daraufhin sofort einen Trupp zum Innenangriff in den Keller. Das Feuer befand sich noch im Entstehungsstadium und konnte dementsprechend schnell gelöscht werden. Im Anschluss wurde das gesamte Objekt druckbelüftet und dem Eigentümer und der Polizei übergeben. Da bei diesem Einsatz keine Personen zu schaden kamen, konnten wir beruhigt unserem Termin zur Übergabe des Fördermittelbescheids zum langersehnten Neubau unserer Feuerwache entgegen fiebern.


Datum/Uhrzeit: 20.03.2015 – 15:20 Uhr bis 15:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Werkstattbrand / Rauchentwicklung

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Straße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, RTW, Polizei

Bei Ankunft der Einsatzkräfte konnte kein Brand oder ähnliches festgestellt werden. Somit wurde der Einsatz abgebrochen werden.


Datum/Uhrzeit: 19.03.2015 – 22:18 Uhr bis 22:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Türöffnung bei Brandgeruch

Einsatzort: Weißenfels, Kornwestheimen Ring

im Einsatz waren: TLF 24/50, Polizei


Datum/Uhrzeit: 19.03.2015 – 0:01 Uhr bis 0:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Anforderung DLK, VD Wohnhausbrand

Einsatzort: VG Lützen, OT Oeglitzsch, Bad Dürrenberger Straße

im Einsatz waren: zuständige Ortswehren, DLK WSF, Polizei, Stadtwehrleiter Lützen

Der Einsatz konnte für unsere Drehleiter während der Anfahrt abgebrochen werden, vor Ort handelte es sich um Unratbrand. Der Wohnhausbrand wurde durch die zuständigen Wehren nicht bestätigt.


Datum/Uhrzeit: 18.03.2015 – 0:23 Uhr bis 01:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, OT Leißling, Leißinger Mineralbrunnen

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Leißling


Datum/Uhrzeit: 17.03.2015 – 13:58 Uhr bis 14:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku mit eingeklemmter Person

Einsatzort: Weißenfels, Tagewerbener Straße Ecke B 176

im Einsatz waren: FF Weißenfels, 3x RTW, 1x NEF, Polizei

Am Nachmittag rückten wir zu einem Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person aus. Bei Ankunft der Feuerwehr war keine Person mehr eingeklemmt, wir stellten somit den Brandschutz sicher und haben ausgelaufene Flüssigkeiten gebunden. Drei Personen wurden bei diesem Unfall verletzt.

IMG_3982 IMG_3983 IMG_3985 IMG_3987


Datum/Uhrzeit: 17.03.2015 – 09:45 Uhr bis 11:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku schwer – Verdacht Pkw gegen Zug

Einsatzort: Weißenfels, Naumburger Straße ( Bahnstrecke am Ortsausgang )

im Einsatz waren: FF Weißenfels, 2x RTW, 1x NEF, Notfallseelsorge DRK, Polizei sowie Bundespolizei, Notfallmanager Bahn AG 

Am heutigen Vormittag wurden wir zu einem Verkehrsunfall Pkw gegen Zug alarmiert, bei Ankunft bestätigte sich diese Einsatzmeldung nicht. Aus noch ungeklärter Ursache, stieß eine Person im Gleisbett mit einer Regionalbahn zusammen. Diese Person erlitt dabei tödliche Verletzungen. Unsere Kameraden kümmerten sich in Zusammenarbeit mit DRK Notfallseelsorge, Rettungsdienst sowie Notfallmanager Bahn AG, um die Fahrgäste sowie den betroffenen Lokführer. Nach kurzer Zeit konnten alle Insassen mit Hilfe der Feuerwehr den Zug verlassen, sie setzten ihre Fahrt mit einem anderen parallel organisierten Transportmittel fort. Die Bundespolizei nahm die Ermittlungen zur Unfallursache auf, erstellte sogar Luftbilder durch einen Polizeihubschrauber. Die Bahnstrecke war für mehrere Stunden voll gesperrt.

IMG_3972 IMG_3973 IMG_3968 IMG_3976 IMG_3978


Datum/Uhrzeit: 12.03.2015 – 22:57 Uhr bis 0:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Treppenhausbrand mit Personen im Gebäude

Einsatzort: Weißenfels, Uhlandstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, 2x RTW, Polizei

Am Abend brannten im Eingangsbereich eines Wohnhauses zwei Mülltonnen, der Rauch verbreitete sich über das gesamte Treppenhaus aus. Ein Bewohner konnte durch die Kameraden gerettet werden, auch sein Hund wurde in Sicherheit gebracht. Abschließend sind Treppenhaus und Wohnung mittels Überdruckbelüftung belüftet wurden, die Einsatzstelle übernahm später die Polizei. Der Bewohner kam leichtverletzt ins Krankenhaus.


Datum/Uhrzeit: 12.03.2015 – 08:08 Uhr bis o8:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Südring

im Einsatz waren: RW2, DLK 23/12, Rettungsdienst, Polizei

Die Tür wurde mittels Technik der Feuerwehr geöffnet und der Patient dem Rettungsdienst übergeben.


Datum/Uhrzeit: 12.03.2015 – 04:58 Uhr bis 13:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Lkw, Fahrer vermutlich eingeklemmt mit GSG Lage

Einsatzort: BAB 9 Fahrtrichtung Berlin, zwischen Kreuz Rippachtal und Bad Dürrenberg

im Einsatz waren: 

Führungsunterstützungs-und Fernmeldegruppe Sössen mit ELW 1 ; ELW 2
FF Lützen mit VRW ; HLF 16/30
FF Bothfeld mit LF16-Ts
FF Zorbau mit GTLF 64/95-900
FF Weißenfels mit ABC-Erkkw ; ELW 1 ; GWG
FF Zeitz mit ABC-Erkkw ; Dekon-P
FF Hohenmölsen mit GWG
FF Granschütz mit Dekon-P ; MTW
FF Eisenberg mit ABC-Erkkw ; MTW
BF Halle mit Kdow (Fachberater ABC)
KBM Burgenlandkreis
stellv. KBM Saalekreis
Leiter SG Brandshutz LK BLK
RD WSF mit RTW & NEF
SEG WSF mit RTW ; ELW 1 ; OrgL RD
FustrW Pol ; Autobahnpolizei
Ordnungs- und Umweltamt

Ein Sattelzug auf dem Weg Richtung Berlin war gegen 4.50 Uhr in den Straßengraben geraten. Der 58-jähriger Fahrer aus Mecklenburg-Vorpommern wurde dabei verletzt und kam ins Krankenhaus nach Weißenfels. Die Ursache des Unfalls sei derzeit noch unklar.

Nach Angaben der Autobahnpolizei in Weißenfels hat der Sattelzug 19 Paletten mit Spraydosen geladen sowie eine Palette mit Medikamenten, darunter sei auch radioaktives Material. Nach Angaben von Veit Raczek, Sprecher der Autobahnpolizei, sei das radioaktive Material aber sicher verpackt. Spezialisten der Feuerwehr hätten die Ladung überprüft und auch Messungen unternommen. „Dabei wurde festgestellt, dass durch die Ladung keine Gefahr für Personen oder für die Umwelt ausgeht.“ Bei dem radioaktiven Stoff handele es sich um Medikamente. Die gesamte Ladung gelte als Gefahrgut.

Aus diesem Grund war die Autobahn an der Unfallstelle am frühen Morgen im Radius von 100 Meter abgeriegelt worden, weshalb auch der Verkehr in Gegenrichtung nach München gestoppt worden war. In Richtung Berlin wurde der Verkehr zwischenzeitlich über die A38 umgeleitet.

Zehn Kameraden haben im Asklepios-Klinikum am Donnerstagfrüh gegen 08:30 Uhr Messungen auf Radioaktivität vorgenommen. Diese Tests stehen im Zusammenhang mit dem Unfall eines Gefahrguttransporters in der Nacht auf der Autobahn 9 bei Weißenfels. Das Fahrzeug hatte unter anderem radioaktive Medikamente geladen. Der verletzte Fahrer war ins Krankenhaus der Saalestadt gebracht worden. Wie Benjamin Köhn von der Feuerwehr Weißenfels sagte, werden alle Mitarbeiter der Notaufnahme aus der Nachtschicht vorsichtshalber untersucht. Auch die Rettungsfahrzeuge sowie die Notärzte und Rettungssanitäter, die an der Unfallstelle waren, werden dementsprechend getestet.Da die Messtechnik der Feuerwehr Weißenfels komplett an der Unfallstelle auf der Autobahn ist, werden die hiesigen Kameraden von der Feuerwehr Eisenberg (Thüringen) unterstützt.

( Textquelle MZ Weißenfels )     Link 1   Link 2

( Bildquellen FF WSF + Daniel Bucks )




Datum/Uhrzeit: 05.03.2015 – 08:49 Uhr bis 09:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage )

Einsatzort: Weißenfels, Markt – Sparkasse

im Einsatz waren: FF Weißenfels

Grund für diese Auslösung war angebranntes Essen im Küchenbereich.


Datum/Uhrzeit: 02.03.2015 – 09:15 Uhr bis 09:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Südring

im Einsatz waren: FF Weißenfels, Rettungsdienst, Polizei


Datum/Uhrzeit: 01.03.2015 – 15:20 Uhr bis 16:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – VD Kellerbrand in Wohngebäude

Einsatzort: Weißenfels, Albert-Schweitzer-Straße

im Einsatz waren: TLF 24/50, DLK 23/12, LF 16/12, ELW, Rettungsdienst, Polizei

Am Nachmittag alarmierte die Leitstelle zu einem vermutlichen Kellerbrand. Vor Ort konnte Brandgeruch wahrgenommen werden, ein Feuer wurde jedoch nicht entdeckt. Auch die ausgiebige Lageerkundung der Kameraden, ergab keine Ursache für diesen Brandgeruch.

( Bericht MZ )

11016823_1038405802842569_1538704201196445360_n


Datum/Uhrzeit: 28.02.2015 – 18:37 Uhr bis 19:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, OT Burgwerben // Am Mühlrain

im Einsatz waren: RW2, FF Burgwerben, Rettungsdienst, Polizei


 

Datum/Uhrzeit: 28.02.2015 – 13:45 Uhr bis 14:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Verdacht Gefahrgut Einsatz

Einsatzort: Weißenfels, OT Gröbitz // LPG Weg Richtung Autobahn

im Einsatz waren: FF Gröbitz, FF WSF mit GwG 2 + Abc Erkkw

Zwei abgestellte Kanister sorgten an diesem Nachmittag für einen Feuerwehreinsatz. Vor Ort erkundeten die Kameraden die Lage und überprüften den Kanisterinhalt. In diesen befanden sich kleine Mengen von Benzin und Rester von Bremsflüssigkeit.  Verletzt wurde niemand.


 

Datum/Uhrzeit: 28.02.2015 – 08:07 Uhr bis 08:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Seelauer Straße Pflegeheim

im Einsatz waren: FF Weißenfels


 

Datum/Uhrzeit: 27.02.2015 – 12:46 Uhr bis 13:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – auslaufende Flüssigkeiten aus stehenden Pkw

Einsatzort: Weißenfels, Hermannsgarten

im Einsatz waren: GwG 2


 

Datum/Uhrzeit: 26.02.2015 – 19:58 Uhr bis 20:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Ödlandbrand

Einsatzort: Weißenfels, Am Forsthaus

im Einsatz waren: FF Weißenfels, Polizei

Hier brannte in den Abendstunden eine kleinere Fläche Ödland.


Datum/Uhrzeit: 24.02.2015 – 0:28 Uhr bis 01:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Tragehilfe für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Wilhelm Von Brawe Straße

im Einsatz waren: MZF, Rettungsdienst


Datum/Uhrzeit: 16.02.2015 – 02:07 Uhr bis 03:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Pkw überschlagen

Einsatzort: Weißenfels, Friedrichstraße Ecke Leopold-Kell-Straße

im Einsatz waren: RW 2, RTW+NEF, Polizei

Heute Nacht hat sich in diesem Kreuzungsbereich ein Pkw überschlagen, die Fahrerin kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Kameraden vor Ort sicherten das Fahrzeug und stellten den Brandschutz sicher. Die Fahrerin war bei Ankunft der Rettungskräfte nicht im Fahrzeug eingeklemmt.

IMG_3656


Datum/Uhrzeit: 13.02.2015 – 16:28 Uhr bis 17:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Dieselspur

Einsatzort: Weißenfels, Zeitzer Straße Richtung Georgenbergtunnel

im Einsatz waren: FF Weißenfels, Polizei

Kameraden beseitigten hier eine längere Dieselspur, Verursacher ist unbekannt. Die Straße war kurzzeitig voll gesperrt.


Datum/Uhrzeit: 12.02.2015 – 22:00 Uhr bis 22:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Beuditzpassage

im Einsatz waren: FF Weißenfels, RTW+NEF, Polizei

Während parallel der Einsatz “ Verdacht Wohnungsbrand Zeitzer Straße “ lief, rückten andere Fahrzeuge zu diesem Einsatz “ Wohnungsöffnung “ aus. Vor Ort musste durch die Kameraden eine Wohnungstür geöffnet werden, der Mieter lag hilflos auf dem Fußboden. Nach der Türöffnung konnte der Mieter an den Rettungsdienst übergeben und anschließend in ein Krankenhaus eingeliefert werden.


Datum/Uhrzeit: 12.02.2015 – 21:55 Uhr bis 22:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Verdacht Wohnungsbrand

Einsatzort: Weißenfels, Zeitzer Straße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, RTW, Polizei

Vor Ort handelte es sich um angebranntes Essen, die Wohnung wurde durch die Kameraden gelüftet, Verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 10.02.2015 – 20:46 Uhr bis 21:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Türöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Waltherstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, RTW, Polizei


Datum/Uhrzeit: 09.02.2015 – 08:09 Uhr bis 08:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku auslaufende Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße in Höhe Märchenbrunnen

im Einsatz waren: GwG 2, RTW, Polizei

Auslaufende Flüssigkeiten mussten nach einem Verkehrsunfall gebunden werden, eine Person kam verletzt ins Krankenhaus.


Datum/Uhrzeit: 08.02.2015 – 17:56 Uhr bis 18:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Rauchentwicklung Wohnung

Einsatzort: Weißenfels, Hardenbergstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, RTW+NEF, Polizei

Vor Ort stellte sich diese Rauchentwicklung als angebranntes Essen heraus. Die Kameraden lüfteten die Wohnung, die Mieterin kam verletzt ins Krankenhaus.


Datum/Uhrzeit: 08.02.2015 – 02:00 Uhr bis 03:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku Pkw überschlagen

Einsatzort: BAB 9 Fahrtrichtung München, zwischen Kleben und Kreuz Weißenfels

im Einsatz waren:Rw2, FF Borau, 2x RTW, 2x NEF, Polizei

Sonntag früh überschlug sich auf der Autobahn 9 in Höhe Kleben ein Pkw. Drei Personen, darunter ein Kind, wurden dabei verletzt und kamen in umliegende Krankenhäuser. Die FF Borau sicherte und leuchtete die Einsatzstelle aus, die Anfahrt für unseren RW 2 konnte abgebrochen werden.

(Bildquelle FF Borau)

10959293_1025197370830079_7821761710960304376_n


Datum/Uhrzeit: 06.02.2015 – 16:48 Uhr bis 17:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku 2x Pkw mit auslaufenden Flüssigkeiten

Einsatzort: B91 Weißenfels in Richtung Merseburg, kurz vor Abfahrt Borau

im Einsatz waren: GwG 2, Polizei

Hier kam es zu einem Auffahrunfall zwischen zwei Fahrzeugen, verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 06.02.2015 – 12:57 Uhr bis 13:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Gasaustritt in Firma

Einsatzort: Weißenfels, Hirsemannstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, Polizei, Stadtwerke Weißenfels

Ein Gasaustritt sorgte an diesem Mittag für kurze Aufregung. In einer Firma für Reifenhandel und Autoreparaturen trat Gas aus, Ursache zu diesem Zeitpunkt war noch völlig unklar. Die Kameraden unserer Wehr erkundeten die Lage und stellten eine Leckage an einer Gasleitung fest. Die verständigten Stadtwerke verschlossen diese notdürftig, parallel lüfteten die Kameraden die Werkstatt. Verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit: 06.02.2015 – 10:25 Uhr bis 10:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage )

Einsatzort: Weißenfels, Pflegeheim Selauer Straße

im Einsatz waren: FF Weißenfels

Grund für diese Auslösung waren Bauarbeiten.


Datum/Uhrzeit:  02.02.2015 –  10:30 Uhr bis 12:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Fahrzeugbrand auf Autotransporter ( LKW )

Einsatzort: BAB 9 Richtung Berlin, im Kreuz Weißenfels

im Einsatz waren:  FF Weißenfels, FF Borau, FF Zorbau, Rtw, Polizei

Auf einem Autotransporter brannten 4 Fahrzeuge völlig aus, weitere wurden beschädigt. Bei Ankunft der ersten Feuerwehrkräfte, brannten die 4 Fahrzeuge in voller Ausdehnung. Mittels massivem Wassereinsatz, wurden alle Fahrzeuge gelöscht. Verletzt wurde niemand. Die Autobahn war teilweise voll gesperrt.

( MZ Bericht )

IMG_3511


Datum/Uhrzeit:  02.02.2015 –  08:43 Uhr bis 08:55 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Wohnungsöffnung

Einsatzort: Weißenfels, Zeitzer Straße

im Einsatz waren:RW 2, RTW, Polizei

Der Einsatz wurde vor Ort abgebrochen, der Mieter hat selbstständig die Wohnungstür geöffnet.


Datum/Uhrzeit:  01.02.2015 –  15:26 Uhr bis 15:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Absicherung RTH Landung

Einsatzort: Weißenfels, nahe Schützenplatz

im Einsatz waren: MZF


Datum/Uhrzeit:  01.02.2015 –  14:48 Uhr bis 16:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku 2x Pkw mit Rauchentwicklung

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße

im Einsatz waren: TLF 24/50, MZF, RTW, Polizei

Am Nachmittag verlor der Fahrer eines Pkw die Kontrolle über sein Fahrzeug und prallte in einen parkenden Pkw. Dabei entwurzelte er einen Baum und katapultiere das parkende Fahrzeug aufs Dach. Der Verursacher wurde verletzt, die Straße war zeitweise voll gesperrt.     (MZ Bericht)

IMG_3483


Datum/Uhrzeit:  01.02.2015 –  12:58 Uhr bis 13:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Pkw Brand

Einsatzort: BAB 9, zwischen Weißenfels und Nessa in Fahrtrichtung München

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau

Vort Ankunft der Feuerwehrkräfte konnte dieser Einsatz abgebrochen werden, der Brand konnte mittels Feuerlöscher selbstständig gelöscht werden.


Datum/Uhrzeit:  31.01.2015 –  19:13 Uhr bis 19:40 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage )

Einsatzort: Weißenfels, Gaststätte am Fürstenhaus Leipziger Straße

im Einsatz waren: FF Weißenfels

Grund für diese Auslösung war angebranntes Essen in einer Pfanne.


Datum/Uhrzeit:  30.01.2015 –  12:38 Uhr bis 13:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Zimmerbrand

Einsatzort: Markröhlitz, Weißenfelser Straße

im Einsatz waren: TLF 24/50 + DLK 23/12, FF Goseck, Polizei

Heute Mittag wurden wir mit TLF und DLK zu einem Zimmerbrand nach Markröhlitz alarmiert, genaue Lage vor Ort sei noch unklar.
Während unsere Drehleiter noch auf Anfahrt war, erkundete die Besatzung des TLF mit der zuständigen Ortswehr Goseck die Lage vor Ort. In einem Wohnzimmer hatte es gebrannt, die Anwohner haben diesen Brand selbstständig mittels Feuerlöscher löschen können. Die Kameraden aus Goseck und die TLF Besatzung kontrollierten noch Glutnester und lüfteten die Wohnung, für unsere Drehleiter konnte der Einsatz auf Anfahrt abgebrochen werden. Verletzt wurde niemand.


Datum/Uhrzeit:  30.01.2015 –  03:01 Uhr bis 04:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Rauchentwicklung Treppenhaus

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, RTW, Polizei

Vergangene Nacht wurden wir zu einer Rauchentwicklung Treppenhaus alarmiert. Vor Ort konnte an einer Wohnungstür in der 3. Etage Brandgeruch wahrgenommen werden, jedoch öffnete niemand die Tür. Kameraden unserer Wehr öffneten diese mittels Technik der Feuerwehr, während parallel eine Lageerkundung über die Drehleiter von außen erfolgte. Abschließend konnte angebranntes Essen als Ursache für diesen Brandgeruch festgestellt werden, der Mieter wurde vom Rettungsdienst ambulant behandelt. 

1619664_1019915911358225_7909648055366067392_n


Datum/Uhrzeit:  25.01.2015 –  02:17 Uhr bis 02:45 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Baustellenampel “ umgefallen „

Einsatzort: Weißenfels, Leipziger Straße – Ecke Promenade

im Einsatz waren: RW 2

Hier wurde eine größere Baustellenampel aus unerklärlichen Gründen umgeschmissen und dadurch zerstört. Die Kameraden richteten diese wieder auf und übergaben die Einsatzstelle an die Polizei.


Datum/Uhrzeit:  24.01.2015 –  10:54 Uhr bis 11:15 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Tragehilfe für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Robert Koch Weg

im Einsatz waren: MZF


Datum/Uhrzeit:  22.01.2015 –  22:23 Uhr bis 23:00 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, Bahnhofsgebäude

im Einsatz waren: FF Weißenfels

Grund für diese Auslösung war ein eingeschlagener Handmelder im Eingangsbereich.


Datum/Uhrzeit:  19.01.2015 –  18:36 Uhr bis 19:30 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Gasgeruch in Wohnung stellte sich als Küchenbrand heraus

Einsatzort: Weißenfels, große Deichstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, Rettungsdienst, Polizei

Am vergangenen Abend wurde die hauptamtliche Dienstschicht unserer Wehr, zu einem Gasgeruch alarmiert. Bei Ankunft der Einsatzkräfte wurde allerdings ein Küchenbrand festgestellt, umgehend forderte der Einsatzleiter weitere Kräfte nach.
Das Feuer konnte mittels geringer Mengen Wasser gelöscht werden, drei Personen aus dieser Wohnung mussten ins Krankenhaus eingeliefert werden.

10931225_1013176958698787_1066255253252281056_n Kopie


Datum/Uhrzeit:  18.01.2015 –  20:27 Uhr bis 21:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Verdacht Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr

Einsatzort: Weißenfels, Kornwestheimer Ring

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, RTW+NEF, Polizei

Vor Ort stellte sich eine Rauchentwicklung aus einer Wohnung, als angebranntes Essen heraus. Die Wohnung sowie das Treppenhaus wurden gelüftet, eine Person musste durch den Notarzt behandelt werden.

10922491_1012314678785015_8340479811609115604_n Kopie


Datum/Uhrzeit:  17.01.2015 –  17:49 Uhr bis 18:15 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – gemeldeter Wohnungsbrand // böswillige Alarmierung aus einer Telefonzelle

Einsatzort: Weißenfels, Moritz – Hill – Straße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Borau, RTW, Polizei

Am Abend wurden wir zu einem gemeldeten Wohnungsbrand alarmiert. Vor Ort wunderten sich Anwohner über das Feuerwehraufgebot, ein Brand war auch nicht zu sehen. Nach ausgiebiger Lageerkundung wurde der Einsatz abgebrochen. Da hat sich wohl jemand einen “ Scherzanruf “ erlaubt, solche böswilligen Alarmierungen werden mit Geld- oder Freiheitsstrafe geahndet ! ! !
§ 145 StGB


Datum/Uhrzeit:  13.01.2015 –  19:20 Uhr bis 19:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Rauchentwicklung Wohnhaus

Einsatzort: Weißenfels, Langendorfer Straße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, RTW, Polizei

Nach Ankunft der Einsatzkräfte war ein leichter Brandgeruch im Treppenhaus warnehmbar. Das gesamte Wohn – und Treppenhaus wurde kontrolliert, parallel eine Löschwasserversorgung aufgebaut. Die ausgiebige Lageerkundung ergab, das in einer Wohnung angebranntes Essen bereits durch den Mieter gelöscht wurde, der Rauch allerdings sich durch das gesamte Treppenhaus ausbreiten konnte. Nach Belüftung wurde das Objekt an die Polizei übergeben. Verletzt wurde niemand.

Brandeinsatz-FW-WSF-2015


Datum/Uhrzeit:  10.01.2015 –  16:06 Uhr bis 16:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Verkehrshindernis durch Sturm

Einsatzort: Weißenfels, Merseburger Straße / Saalebrücke

im Einsatz waren: RW 2

Ein Verkehrsschild wurde durch den massiven Wind verformt und musste durch die Kameraden gesichert und anschließend demontiert werden.


Datum/Uhrzeit:  10.01.2015 –  11:05 Uhr bis 11:45 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Auslösung BMA ( Brandmeldeanlage ) – Fehlauslösung

Einsatzort: Weißenfels, OT Leißling

im Einsatz waren: FF Weißenfels, FF Leißling


Datum/Uhrzeit:  09.01.2015 –  15:49 Uhr bis 16:30 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Sturmschaden Dach

Einsatzort: Weißenfels, Lutherplatz

im Einsatz waren: DLK 23/12, Polizei

Hier wurde ein größerer Ast durch die Kameraden entfernt.


Datum/Uhrzeit:  07.01.2015 –  15:49 Uhr bis 17:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku B 91

Einsatzort: B 91 Weißenfels, zwischen der Abfahrt Lützen und Borau in Fahrtrichtung Zeitz

im Einsatz waren: RW 2, Polizei, Bergungsdienst

Trümmerteile mussten durch die Kameraden nach einem Unfall beseitigt werden. Außerdem wurde der Brandschutz sichergestellt und die Einsatzstelle abgesichert. Wie durch ein Wunder, wurde bei diesem Unfall keiner verletzt.

IMG_3078 Kopie


Datum/Uhrzeit:  05.01.2015 –  13:41 Uhr bis 14:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Tragehilfe für Rettungsdienst

Einsatzort: Weißenfels, Leopold – Kell – Straße

im Einsatz waren: MFZ


Datum/Uhrzeit:  05.01.2015 –  11:29 Uhr bis 12:00 Uhr

Einsatzmeldung: Hilfeleistung – Vku 3x Pkw mit auslaufenden Flüssigkeiten

Einsatzort: Weißenfels,  Friedrichstraße Ecke Leopold – Kell – Straße

im Einsatz waren: GWG 2, Polizei


Datum/Uhrzeit:  01.01.2015 –  14:27 Uhr bis 15:20 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Rollladenbrand droht auf Gebäude überzugreifen

Einsatzort: Weißenfels, Waltherstraße

im Einsatz waren: FF Weißenfels, RTW, Polizei, Einsatzabbruch für unsere Ortswehr FF Borau

In der Weißenfelser Waltherstraße drohte ein Rollladenbrand auf ein Gebäude überzugreifen, dies konnte verhindert werden. Unrat wurde abgelöscht, zwei Trupps durchsuchten unter Atemschutz das leerstehende Gebäude. Verletzt wurde niemand.

10403103_999266946756455_7257549052841786967_n Kopie


Datum/Uhrzeit:  01.01.2015 –  0:31 Uhr bis 02:10 Uhr

Einsatzmeldung: Brandeinsatz – Containerbrand

Einsatzort: Weißenfels, Otto – Schlag – Straße

im Einsatz waren: LF 16/12, Polizei

Bei Ankunft der Kameraden drangen bereits Flammen aus diesem Altkleidercontainer. Dieser wurde durch die Feuerwehr gewaltsam geöffnet und der Inhalt abgelöscht.

532945_998496073500209_6375334715976655447_n Kopie



** JAHRESBEGINN 2015 **